PSN zeitlich begrenzter / allgemeiner Bann Meinungen

  • Musste heute leider erschreckend feststellen, dass ich mich nicht mehr im PSN anmelden kann. Es erscheint immer der Fehlercode WS-37337-3.


    Bei diesem Code handelt es sich wohl um einen vorübergehenden Bann wegen Verletzung der PSN Richtlinien. Da ich nicht hacke, modde etc. kann ich mir das ganze nur so erklären, dass ich wegen ein paar beleidigenden Unterredungen gemeldet und gebannt wurde.


    Ich weiß sowas ist eigentlich überflüssig, dennoch bekommt man manchmal Nachrichten worauf man dann dementsprechend antwortet.


    Meine Frage an euch, kennt sich damit jemand aus ? Weiß jemand Rat wie lange so ein Bann anhält ? Gibt es da etwas zu beachten ?


    Ich habe nämlich bisher keine Mail von Sony diesbezüglich bekommen, obwohl auf deren Homepage eigentlich steht das man eine Mail mit Infos (Grund,Dauer) bekommt.


    Für Feedback wäre ich dankbar.


  • Hatte das hier nicht letzt auch erst einer?


    Am besten den Support kontaktieren.
    Versehentliche Banns sollen schon vorgekommen sein. Aufgrund der IP Adresse.


    Oder du vergibst für die PS4 mal ne andere IP. Wenn das nicht funktionieren sollte: Support anrufen.

    Potato, potato, ching chong tomato



  • War ein anderer fehler code. Ich war von einem ip bann betroffen seitens sony network für 2 tage oder so.


    Aber das hier ist was ganz anderes.


    Würde ps support mal anrufen.

  • Erst einmal danke für die Rückmeldungen.


    Inzwischen bekam ich Rückmeldung von Sony via Mail. Laut der Mail wurde mein Acc für 3 Tage gebannt, wegem Beleidigungen. Bin erst einmal erleichtert, dass es nur 3 Tage sind bzw. nicht der komplette Acc gebannt wurde.


    Was mich allerdings etwas stutzig macht, ist der Grund.


    Im Prinzip kann ich das Vorgehen verstehen, nur das Maß mit dem gemessen wird halte ich für überzogen. Wenn ich jemanden als No Hand oder Braindead, aufgrund seiner Spielart, bezeichne, ist das zwar eine Beleidigung aber doch nicht Bann würdig. Ich meine wir leben ja nicht in einer Zuckerwattenwelt.


    Werde heute mal da anrufen, um das ganze mir von einem Mitarbeiter anhören.

  • Wenn ich jemanden als No Hand oder Braindead, aufgrund seiner Spielart, bezeichne, ist das zwar eine Beleidigung aber doch nicht Bann würdig. Ich meine wir leben ja nicht in einer Zuckerwattenwelt.

    Natürlich ist es Bann würdig. In meiner Zeit als Gamemaster wurden Leute für Bezeichnungen wie Noob oder low bob ebenfalls bestraft, weil die Leute es meist nutzen um andere zu provozieren. Da frage ich mich immer, warum man sowas den Spielern auch nicht vernünftig erklären kann. Beleidigungen werden eben nicht toleriert. Ist es eine Beleidigung, dann ist es auch Bann würdig.

  • Natürlich ist es Bann würdig. In meiner Zeit als Gamemaster wurden Leute für Bezeichnungen wie Noob oder low bob ebenfalls bestraft, weil die Leute es meist nutzen um andere zu provozieren. Da frage ich mich immer, warum man sowas den Spielern auch nicht vernünftig erklären kann. Beleidigungen werden eben nicht toleriert. Ist es eine Beleidigung, dann ist es auch Bann würdig.

    Habe mit den Support telefoniert und nach genauen Gründen bzw. Kopien der Mails gefragt/gebeten. Die Antworten waren eher ernüchternd. Als Grund wurde mir Beleidigung genannt, aber nicht genau welche dazu geführt hat und Kopien meiner Nachrichten mailen sie nicht.


    Als ich den Servicearbeiter dann erklärt habe, dass solche '' Beleidigungen '' in einem Kontext standen und ich auch gerne wüsste, ob die Anstifter der Unterredung bzw. die Leute die mit den Beleidigungen angefangen haben auch gebannt wurden, konnte/darf er mir keine Auskunft geben.


    @Artemis


    Wie ja bereits erwähnt, kann ich das ganze im Grunde nachvollziehen doch finde das Maß unangebracht. '' Camper, du spielst schlecht, trainiere für das Spiel etc. '' kann auch als Beleidigung aufgenommen werden. Was ich persönlich für übertrieben halte. Wir leben halt nicht in einer Einhorn es ist alle tutti Welt.


    Wer so ein empfindliches Gemüt hat, kann ja die Funktion des blockierens nutzen oder gar Nachrichten nur von Freunden annehmen. Das Sony da so eingreift halte ich persönlich für ein übertriebenes Verhalten.


    Selbst ein Text mit Hilfestellung ala '' Warum hast du auf deiner Lane kein Miss Call gemacht ? Aus diesem Grund haben wir den Teamkampf verloren. Bitte streng dich das nächste mal besser an und nutze die Funktion Miss Call '' Kann als eine Zurechtweisung und Beleidigung ausgelegt werden. Da man ja aus den Kontext ziehen könnte, dass er zu schlecht war oder schlichtweg zu dumm für MIss Calls ist.


    Wie verläuft das ganze, wenn 20 Spieler (die in einer Gruppe/Party sind) mich wegem unangebrachten Verhalten im Spiel melden ? Sony kann ja wohl schlecht überprüfen wie ich mich im Spiel XY Verhalten habe und ob das in dem Zusammenhang unangebracht war. Wenn von 20x Spielern 19 Trollen und 1x dadurch kein Bock mehr hat und z.B. AFK geht und deshalb gemeldet wird, war jetzt sein Verhalten unangebracht oder das von den 19 Trollen ? Und kann Sony da differenzieren ?


    Ich denke du weißt worauf ich hinaus will.

  • Ob die Bestrafung zu hart war, kann ich nicht beurteilen, da mir der Gesprächsverlauf nicht vorliegt. No offence @Kakashi211 Trotzdem ziehe ich meinen Hut vor Sony, dass sie bereit sind, wegen Beleidigungen durchzugreifen. Steam hat sich zu lange davor gedrückt, mit dem Ergebnis, dass alles geht. Egal wie sehr Beleidigungen unter die Gürtellinie gehen, ob sie rassistisch sind oder was auch immer, es geschieht zu 99,9999% nichts.
    Seid froh, dass auf der PS wenigstens versucht wird, einem solchen Zustand entgegenzuwirken.



    Greed has poisoned men’s souls - has barricaded the world with hate;
    has goose-stepped us into misery and bloodshed.

  • Ob die Bestrafung zu hart war, kann ich nicht beurteilen, da mir der Gesprächsverlauf nicht vorliegt. No offence @Kakashi211 Trotzdem ziehe ich meinen Hut vor Sony, dass sie bereit sind, wegen Beleidigungen durdurchzugreifen. Steam hat sich zu lange davor gedrückt, mit dem Ergebnis, dass alles geht. Egal wie sehr Beleidigungen unter die Gürtellinie gehen, ob sie rassistisch sind oder was auch immer, es geschieht zu 99,9999% nichts.
    Seid froh, dass auf der PS wenigstens versucht wird, einem solchen Zustand entgegenzuwirken.

    Bin da voll bei dir ich finde es auch gut das Sony gegen Beleidigungen etc. etwas macht. Nur frage ich mich mit welchem Maß hier gemessen wird.


    Kann die Situation, die zu einem Bann geführt hat, kurz erläutern. Bei dem MOBA Smite wird öfters nachdem Spiel von irgendjemandem ein Chat mit allen Mitspielern geöffnet um sich zu einem Match zu äussern. Von normalen Dingen wie GG oder WP bis hin zu, Spieler XY hat dieses und jenes falsch gemacht und wir haben dadurch verloren ist alles dabei.


    Ob man selbst beschuldigt wird oder andere beschuldigt, hält sich ehrlichweise oft in Waage. Wie in vielen Spielen wird einem selbst Fehler unterstellt, die man nicht getan hat oder einem nicht bewusst sind oder man ärgert sich über einem anderen Spieler der irgendetwas falsches getan hat, AFK war etc. (ganz verallgemeinert ausgedrückt) und man reagiert darauf. Eigentlich sollte man auf Nachrichten wie fucking noob etc. nicht reagieren oder sich hinreißen lassen solche Leute zu erwähnen, aber manchmal kann man einfach nicht anders. Meist mit Formulierungen und Erklärungen indem Worte wie No Hand, Braindead, Noob, L2P vorkommen.


    Diese Ausdrücke sind natürlich beleidigend, keine Frage. Doch wenn ein Unternehmen wie Sony solche vergleichsweise kleinen Vergehen bestraft, wobei hier augenscheinlich nicht mal der Kontext bzw. der Anstifter bestraft wird sondern lediglich derjenige der gemeldet wurde, finde ich das ganze etwas überzogen. Um den ganzen in Zukunft vorzubeugen, werde ich alle, bis auf Freunde, blockieren bzw. verhindern das diese mich anschreiben können. Was wiederum ja eigentlich auch nicht Sinn des ganzen sein kann.


    Wenn du und die anderen Mods hier im Forum solch ein Maß anwenden würden, könntet ihr fast jeden Tag jemanden bannen.

  • Es ist interessant dass du wegen Noob gebannt wurdest. Ich wurde vor kurzem Kindeficker, Nazi und KZ Judenverbrenner genannt und der Typ spielt noch heute.

    Liegt wohl daran, dass du ihn für diese Beleidigungen nicht gemeldet hast. Anders kann ich es mir ansonsten nicht erklären.


    Ob man einen Noob, No Hand etc. nennt oder ihn mit Ausdrücken bezeichnet, die dir an den Kopf geworfen wurden, ist schon ein Unterschied und sollte auch differenziert betrachtet werden. Ob Sony sich da die Mühe macht bzw. soviel Arbeit reinsteckt, kann ich mir nur schwer vorstellen. Da wohl ansonsten keiner mehr auf einer Playstation hacken, modden, glitchen würde. Oder die ganzen Typen die anstößige Clantags oder Embleme bei CoD verwenden spielen auch fleißig weiter.


    Naja im Prinzip ist das Thema geklärt und der Thread kann geschlossen werden. Danke an alle die sich dazu geäussert haben.

  • Ich kann hier nur den Rat geben, auf Beleidigungen/ Provokationen überhaupt nicht einzugehen und stattdessen den jeweiligen Urheber direkt zu melden...


    Mache ich jedenfalls so...


    Die andere Möglichkeit ist, sein Account so einzustellen, dass man nur Mails von Freunden erhalten kann....

    "Ich liebe den Geruch von Napalm am frühen Morgen..."

  • Wann ist eine Spielweise No Hand? Nur rein Interessehalber.

    Wenn man so spielt, als hätte man keine Hände :)


    @'VoodooRacer


    Werd ich in Zukunft auch so handhaben. Nur du kennst es wahrscheinlich auch, dass man an manchen Tagen einfach auf Beleidigungen reagiert oder ein Spieler einen extrem aufregt, sodass man ihn anschreibt (auch wenn man weiß das es eigentlich nix bringt). Ich persönlich habe vielleicht 5x einen Spieler in meiner gesamten Spielelaufbahn gemeldet. Reagiere da in der Regel nicht so empfindlich bzw. blocke lieber denjenigen als ihn zu melden. Aber Petzen gab es ja schon zur Schulzeit :)


    Fand halt, wie bereits geschrieben, es dann doch recht hart bei solchen Ausdrücken einen direkt zu bannen (auch wenn es nur 3 Tage sind). Im Grunde ist es ja gut, dass sie solchen Sachen wie Beleidigungen sanktionieren. Man fragt sich halt nur, in welchem Ausmaß und Zusammenhang sie das tun.


    Beispiel: Du schreibst mich an und nennst mich einen Hur....sohn, ich antworte dementsprechend oder vielleicht auch weniger beleidigend, melde dich aber nicht. Du meldest mich wiederum, wie entscheidet Sony ? Fair und richtig wäre, wenn beide Spieler einen Strike bekommen oder es sich neutralisiert. Bekommt aber nur der Spieler einen Strike der gemeldet wurde, wäre das System für mich eher undurchdacht.


    Wenn man dann noch sieht das Hacker, Leute mit Nazi Emblemen weiter zocken und andere wegen No Hand und Braindead gebannt werden, erscheint dieses ganze noch wilkürlicher.


    Ich vermute einfach, dass ich in einem kürzeren Zeitraum von mehreren gleichzeitig gemeldet wurde. Sowas geht ja schnell, man brauch ja nur jemanden aus einer 6 Mann Gruppe was an den Kopf zu werfen und prompt wird man von allen gemeldet.

  • Aber Petzen gab es ja schon zur Schulzeit

    Für mich hat das nichts mit Petzen zu tun. Man steht der Person ja nicht gegenüber, um darauf zu reagieren. Zudem reagieren die meisten viel doller auf Igno, bzw. wenn man diesen nur sachlich mitteilt, dass man sie eben gerade gemeldet hat und eine Gegenmeldung zwecklos ist (da man ja selbst gar nicht darauf eingegangen ist)....


    Zudem ist es einfach ein Unding. Man sollte schon vorher überlegen, was man wem schreibt. Wenn man hier schon keine passende Selbstbeherrschung hat, sollte man von solchen Spielen eh die Finger lassen und mal an sich selbst arbeiten...


    Gerade diese Anonymität lädt ja immer zu solchen verbalen Attacken ein. So ist eine Meldung immer mehr als gerechtfertigt, um in der ganzen Sache vielleicht mal endlich ein wenig Anstand rein zubringen...


    Ich weiß schon, was du meinst und spreche hier primär die Idioten an, die mit solch einen Blödsinn anfangen... :)

    "Ich liebe den Geruch von Napalm am frühen Morgen..."

  • Für mich hat das nichts mit Petzen zu tun. Man steht der Person ja nicht gegenüber, um darauf zu reagieren. Zudem reagieren die meisten viel doller auf Igno, bzw. wenn man diesen nur sachlich mitteilt, dass man sie eben gerade gemeldet hat und eine Gegenmeldung zwecklos ist (da man ja selbst gar nicht darauf eingegangen ist)....
    Zudem ist es einfach ein Unding. Man sollte schon vorher überlegen, was man wem schreibt. Wenn man hier schon keine passende Selbstbeherrschung hat, sollte man von solchen Spielen eh die Finger lassen und mal an sich selbst arbeiten...


    Gerade diese Anonymität lädt ja immer zu solchen verbalen Attacken ein. So ist eine Meldung immer mehr als gerechtfertigt, um in der ganzen Sache vielleicht mal endlich ein wenig Anstand rein zubringen...


    Ich weiß schon, was du meinst und spreche hier primär die Idioten an, die mit solch einen Blödsinn anfangen... :)

    Wie ja bereits mehrfach geschrieben, soll das hier in keinster weise eine Rechtfertigung für Beleidigungen sein (auch wenn wohl fast jedem von uns mal der Kragen geplatzt ist und er etwas beleidigendes geschrieben hat).


    Mein '' Kritikpunkt '' liegt weniger daran, dass Sony so etwas nachgeht sondern eher wie sensibel und genau das getan wird.


    Der Vorfall, dass mein Acc zeitweise ausser Kraft gesetzt wurde, hat mich halt in diversen Foren Beiträge zu diesem Thema lesen lassen. Wenn man sich diverse Fälle durchliest merkt man, dass es viele Idioten gibt die wirklich krasse Beleidigungen raushauen. Auf der anderen Seite drängt sich aber auch auf, dass so ein Thema teilweise übersensibilisiert / übersanktioniert wird.


    Um das Argument auf meinen Fall anzuwenden, in der Mail wurde mir das Datum genannt in der die Tätigkeit/Beleidigung zu einem vorübergehenden Bann geführt hat. Ich kann es nicht beschwören, bin aber der Meinung dass das Datum sich mit dem Vorfall der Gruppe, die ich beschrieben hat, decken könnte. Sprich da wurde wohl weniger auf den Inhalt bzw. den Zusammenhang geachtet, sondern eher auf die Anzahl der Meldung in einem bestimmten Zeitraum.


    Sei es drum, demnächst werde ich einfach die Funktion nutzen das mich, außer Freunde, keiner mehr anschreiben kann.

  • Ich bezweifel eh, dass hier immer auf den Inhalt geachtet. Hängt wohl auch davon ab, wer es gerade bearbeitet...


    Ich hatte vor Jahren mal das Problem, dass mein Emblem bei CoD gelöscht und ich fast einen Bann erhalten habe, weil ich angeblich ein verbotenes, bzw. anstößiges Emblem verwendet hätte. Der Witz war (wenn man es überhaupt so sehen kann), dass ich nur ein reine Israel-Fahne als Symbol verwendet hatte. Da fühlten sich wohl einige auf den Schlips getreten, weil ich zum einen ein paar gute Runden gespielt hatte und wohl einige zuviel rasiert hatte...


    Ändern konnte man daran angeblich auch nichts...


    Das beste ist also Meldung und/ oder Igno...

    "Ich liebe den Geruch von Napalm am frühen Morgen..."

  • Bin bei meiner Internetsuche auf jemanden getroffen, der sich Jihad nannte und wegem dem Namen gebannt wurde. Er hat das auf Reddit veröffentlicht, dass der Bann unberechtigt sei weil er A) wirklich Jihad heisst und B) Jihad ursprünglich eine ganz andere Bedeutung hat als das was wir damit in Verbindung bringen.


    Erst nach veröffentlichung und als das Thema auch mediale Aufmerksamkeit bekam, wurde sein Konto entsperrt.


    Und das ist halt das was ich meine bzw. was ich kritisch hinterfrage. Der Typ wurde mit Sicherheit aus denselben Gründen gebannt wie du. Einfach weil ihn mehrere, in einem bestimmten Zeitraum, gemeldet hatten. Sony hat nicht differenziert oder gar einfach mal darauf aufmerksam gemacht, dass man doch bitte das Emblem/Namen ändern soll das es ansonsten zu einer Sperrung kommen kann. Nein lieber direkt bannen ohne die Sache ordentlich zu hinterfragen.

  • Ist halt nicht deren Aufgabe.
    Wenn die Viele Reporten hat das ja wohl seine Gründe. Nur weil dich mal 6 Leute Reporten bekommst du zu tausend Prozent keinen Bann wenn du nichts geschrieben hast. Ist halt einfach so.


    Du sagst zwar das du dich nicht rechtfertigen möchtest, tust es aber ununterbrochen über mehrere Zeilen wie unfair, äh, undifferenziert es ist. Ist halt nicht so, es wird halt nach Reports gebannt, diese werden ausgewertet und dann entschieden. Ganz einfach eigentlich

    "Глаза́ боя́тся, а ру́ки де́лают."


    "Die Augen haben Angst, aber die Hände tun."


    #w

  • Ist halt nicht deren Aufgabe.
    Wenn die Viele Reporten hat das ja wohl seine Gründe. Nur weil dich mal 6 Leute Reporten bekommst du zu tausend Prozent keinen Bann wenn du nichts geschrieben hast. Ist halt einfach so.


    Du sagst zwar das du dich nicht rechtfertigen möchtest, tust es aber ununterbrochen über mehrere Zeilen wie unfair, äh, undifferenziert es ist. Ist halt nicht so, es wird halt nach Reports gebannt, diese werden ausgewertet und dann entschieden. Ganz einfach eigentlich

    Stimmt leider nicht immer und nicht so ganz. Ich wurde seinerzeit ebenfalls gebannt und weiss bis heute nicht warum. Auf die alltäglichen Aufforderungen, ich solle doch meine Mutter sexuell beglücken, reagiere ich nicht.