Call of Duty: WWII - Offizielles "The Resistance DLC Pack 1" Preview

  • Schick aussehen tut's ja und Resistance war schon in MW3 eine meiner Lieblingsmaps. Aber so gern ich auch noch ein paar mehr Maps hätte, ich werde die ganz sicher nicht für die viel zu wenigen im Hauptspiel belohnen, indem ich dafür Geld ausgebe!

  • Sollen mal ihre Spielgemeinschaft weiter spalten.
    Zudem ich fest davon überzeugt bin das diese maps aus dem spiel vorher herausgenommen wurden um diese seperat verkaufen zu können.
    Für remakes geld zu verlangen auch mies,da werden andere Texturen draufgeklatscht und fertig. Null arbeit,null kosten.

  • Der War Mode ist schon sehr unglücklich. Nette Idee, aber das deshalb so viele Maps für die normalen Modi herausgenommen werden, ist halt ein riesiger Nachteil. In dem Punkt finde ich nicht mal, dass es Abzocke seitens des Studios ist, weil in den War Maps vermutlich genauso viel Arbeit steckt, wie in den normalen. Aber für diejenigen, die damit nichts anfangen können, sind es trotzdem 25-30% der Karten weniger im Vergleich zum Vorgänger.


    Ich werde noch eine Weile abwarten, bis ich mich entscheide und auch vorher mal dem Zombie-Mode testen. Bei BO3 und Ghosts waren die Zusatzmodi den Kaufpreis fast schon alleine wert.

  • Bin einmal auf die Verkaufszahlen gespannt. Beim PC werden sie, wenn man auf die Lehren der letzten DLCs hört, minimal bleiben.



    Greed has poisoned men’s souls - has barricaded the world with hate;
    has goose-stepped us into misery and bloodshed.

  • Hä? Neue Maps kaufen nur um die dann zu deaktivieren? Verstehe den Sinn nicht??

    Wenn zu wenige sich das DLC gekauft haben, findet man mit der +1-DLC-Konstellation keine Spiele. Daher ist die Option dieses zu deaktivieren wichtig, dann wird nämlich wieder im großen Pool gesucht.



    Greed has poisoned men’s souls - has barricaded the world with hate;
    has goose-stepped us into misery and bloodshed.

  • Hä? Neue Maps kaufen nur um die dann zu deaktivieren? Verstehe den Sinn nicht??


    Hat zwei Gründe: Erstens, wenn die Maps sich als Mist erweisen, kann man sie deaktivieren. Zweitens: Du spielst nur noch mit Spielern zusammen, dieselben DLCs haben wie du. Ich hatte es mal bei BO2, da besaß ich nur das zweite DLC und habe in vielen Modi gar keine Lobbies mehr gefunden. Da musste ich das DLC dann auch deinstallieren bzw. deaktivieren, damit das was gibt. Generall hat das auch den Nebeneffekt, dass man tendenziell bessere Gegner trifft, weil die Leute, die den Season Pass kaufen i.d.R. keine Casuals sind.

  • Eigentlich ganz nett, aber viel zu wenig. Gut, ich habe nichts für Spiel + Pass ausgegeben. Dennoch hätte ich mir da was mehr gewünscht. Aber bloß nicht mehr arbeiten als nötig ist...

    PSN: Auf Anfrage
    Controller: Razer Raiju
    Aktuelles Games: Call of Duty: Bo4, Destiny 2


    [align='center']I am not a sore loser. It’s just that I prefer to win and when I don’t, I get furious...

  • Beitrag von NoBudget ()

    Dieser Beitrag wurde von Fisch aus folgendem Grund gelöscht: Sinnlose Diskussion ().
  • Beitrag von nargile ()

    Dieser Beitrag wurde von Fisch aus folgendem Grund gelöscht: Sinnlose Diskussion ().
  • Es sind immer noch vier Karten.

    In der Anzahl schon. Bisher war es aber immer so, dass es 4 reine Multiplayerkarten gibt. Jetzt haben wir jedoch eine Karte für NUR einen gewissen Spielmodus. Wenn man kein "Krieg" spielt, so bleiben nur noch drei Karten. Und genau dies ist etwas wenig für 15€.

    PSN: Auf Anfrage
    Controller: Razer Raiju
    Aktuelles Games: Call of Duty: Bo4, Destiny 2


    [align='center']I am not a sore loser. It’s just that I prefer to win and when I don’t, I get furious...

  • Wenn zu wenige sich das DLC gekauft haben, findet man mit der +1-DLC-Konstellation keine Spiele. Daher ist die Option dieses zu deaktivieren wichtig, dann wird nämlich wieder im großen Pool gesucht.


    Schon klar. Ich war nur irritiert weil sich das so liest als ob Schweinskopf quasi schon davon ausgeht, dass das nötig sein wird. In dem Fall fänd ich das dann halt einfach Geldverschwendung.