Call of Duty: WW2 - Name und Setting bestätigt | Update: Teaser & erste Infos

  • Wie ist das eigentlich in Battlefield 1 geregelt?

    Da hast du meistens 3 Varianten einer Waffe. Mit Kimme und Korn, mit einem "Red-Dot" und mit einem "Sniper-Visier". Je nach Visier kann man unterschiedliche Iron Sights, Scopes und Zoomstufen einstellen. Und dann halt ob man ein Bajonett will oder nicht. Die Varianten unterscheiden sich auch. Einige haben dann zum Beispiel ein grösseres/kleineres Magazin, andere besseres Hipfire oder erholen sich schneller vom Rückstoss. Das nur generell, je nach Klasse gibts auch Unterschiede.

  • Naziskalp an der Wumme wäre geil


    Wie bei inglourious basterds

    Bloß nicht. Bitte nicht. Geht mir ersten tierisch auf den Zeiger wenn jeder Wehrmachtssoldat gleich als Nazi hingestellt wird, zweitens hoffe ich wieder auf etwas mehr Ernsthaftigkeit. Gerade wo es doch heißt, daß es für die Entwickler ein Herzensprojekt ist und sie es möglichst authentisch machen wollen.



    Ja auf die Kisten bin ich auch mal gespannt. Viel mit Aufsätze geht ja nicht. Früher gab es noch keine 100 Aufsätze für ne Knarre.

    Och, da würde mir schon genug einfallen. Halt etwas spezifischer für die einzelnen Waffen und nicht so allgemein gehalten wie bisher aber da gäbe es beispielsweise Bajonett, langer Lauf, Vordergriff, Gewehrgranaten, erweitertes Magazin, durchschlagkräftigere Munition, für MGs und Sniper ein Zweibein, Schulterstütze, Schalldämpfer, ... Das wär jetzt so auf die Schnelle, sogar mit Reflexvisiren wurde damals schon experimentiert.

  • Die Waffenanhänger finde ich eigentlich ein nettes extra. Wenn sie in WWII dem Setting entsprechen finde ich es sogar gut.


    Ich hoffe auch das es nicht wieder diesen Overkill an Tarnungen gibt. Mir wäre es sogar am liebsten wenn man sich camos ausschliesslich erspielen könnte, was aber natürlich nicht der Fall sein wird. Waren das Zeiten als man sich damals in MW2 mühsam die Roten Tigerstreifen erspielt hat. Manchmal sogar mit seinen Mates gemessen wer ne Spezielle Tarnung wohl schneller schafft.


    In IW dagegen finde ich gar keine Motivation dazu, einfach weil es gefühlt 20000 camos gibt, wovon 80% nach nichts aussehen. Da lasse ich meine camo schön blank.

  • In IW dagegen finde ich gar keine Motivation dazu, einfach weil es gefühlt 20000 camos gibt, wovon 80% nach nichts aussehen. Da lasse ich meine camo schön blank.

    Und alles davon wird dem Zufall überlassen, weil man das meiste aus Boxen zieht.


    Ich fände es auch gut, wenn es keine Keys mehr gäbe, sondern stattdessen eine Box pro Levelup (Standard) und alle 10 Level eine Rare Box, und die Rare Box kannste eben kaufe, wie in AW. Waffenvarianten bitte nicht mehr. :| Das finde ich in AW und IW total beschissen.

  • Nazizombies lehne ich kategorisch ab. Finde ich überhaupt nicht gut.


    SS Leibbstandarte Adolf Hitler Zombies wäre was anderes.


    Das Waffenbalancing macht mir Sorgen. Automatische Sturmgewehre gab es nur ein Deutsches imo welches aber auch eher ne MP war? Tommygun und diese Russische Trommelwumme fallen mir auch noch ein.


    Der Rest an Waffen mit Reichweite war doch nur Halbautomatik und von daher in einem Aktionsbereich beschränkt.


    Ich befürchte ziemlicher Gecampe, aber mal abwarten.

  • Genau, die Mp44, welches eig nen Sturmgewehr ist. Tommygun, Sten und ppsh sind MPs genau. Wenn du was mit Reichweite willst musst du wohl auf Karabiner zurück greifen ;)