Call of Duty: 2017 - Leak zeigt Namen und Setting

  • Das neue Jahr ist nicht einmal drei Wochen alt und schon gibt es den ersten großen Leak zum kommenden Teil der Call of Duty Reihe. Laut diesen neusten Informationen soll der nächste Teil wohl im Vietnam spielen und den Namen "People's Army" tragen.



    Als erstes vorneweg, bisher wurde nichts bestätigt, bei dem Leak könnte es sich auch um einen guten Fake handeln. Zu sehen gibt es ein kurzes Video, welches angeblich auf einem geheimen VIP-Event aufgenommen wurde.


    Zu sehen sind der Startbildschirm mit dem Namen "Call of Duty: People's Army", das Hauptmenü und das Menü des Multiplayers, während man im Hintergrund die Geräusche einer Menschenmenge hört. Dadurch wird der Eindruck vermittelt, dass das Video tatsächlich auf einem Event aufgenommen wurde.


    Der Soldat welcher im Multiplayermenü gezeigt wird, trägt eine vietnamtypische Uniform und ein M60, welches ebenfalls in diese Epoche passen würde. Im Vorschaubild der Multiplayer Map ist ein Helikopter zu sehen, bei dem es sich um einen Bell UH-1 (auch Huey genannt) handelt. Noch ein weiteres Indiz für ein Vietnamsetting.





    [html]<center><iframe width="100%" height="500" src="https://www.youtube.com/embed/dy7HZwuTy_0" frameborder="0" allowfullscreen></iframe></center>[/html]


    Sollte sich der Leak als wahr herausstellen, haben die Entwickler wohl auf die zukunftsmüde Community gehört und haben den Schritt zurück in die Vergangenheit gewagt. "People's Army" wäre das erste Call of Duty seit dem 2010 erschienenen Black Ops, welches nicht in der Gegenwart oder Zukunft spielt.


    Die Community darf gespannt sein, was die nächste Zeit an Leaks bringt und wann es die ersten offiziellen Informationen gibt.


    Euer Call of Duty Series.de Team


    [news=259][/news]

  • CI hat sich mittlerweile dazu geäußert und sagt, dass es Fake ist. CI liegt eigentlich immer richtig und hat halt den Draht zu ATVI etc.


    https://twitter.com/charlieintel/status/821352867638362113

    Genau deswegen könnte es aber auch genauso gut sein, dass er von ATVI gesagt bekommen hat, dass er es als Fake abstempeln soll.
    Es ist, falls es echt sein sollte, bestimmt nicht in ATVI interesse, dass es jetzt schon leaks gibt.


    naja, mal gespannt!

  • Könnte man erwägen, aber sowohl LS als auch CI sprechen von Fake, LS sogar vor CI und der ist bei Leibe nicht mit ATVI unter einer Decke. Sind beides Quellen, denen ich aufgrund der letzten Jahre mehr Vertrauen schenke als anderen Accounts. :)


    Setting wäre allerdings nice.

  • Genau deswegen könnte es aber auch genauso gut sein, dass er von ATVI gesagt bekommen hat, dass er es als Fake abstempeln soll.Es ist, falls es echt sein sollte, bestimmt nicht in ATVI interesse, dass es jetzt schon leaks gibt.


    naja, mal gespannt!

    Traurig, aber wahr. Charlieintel ist nicht (mehr) unabhängig, sondern quasi ATVIs neues Sprachrohr.

  • Sieht schon relativ echt aus. Allerdings es wäre doch deutlich interessanter gewesen, Gameplay aufzuzeichnen und dass dann zu verbreiten. Schon etwas seltsam, dass der sein Pulver sofort mit dem Titelbildschirm und Klasseneditor verschießt, anstatt noch zumindest auf Ingame-Material zu warten.


    Dachte zuerst auch, es ist vermutlich nicht schwer, das gezeigte zu faken. Aber der Teil im Klasseneditor inklusive des animierten Soldaten ist vermutlich schon etwas anspruchsvoller.
    Dass die Menüs jetzt nicht perfekt ausgearbeitet aussehen, halte ich nicht für essentiell. Zu so einem frühen Zeitpunkt werden die da noch nicht abschließende Arbeit hineinstecken, schätze ich.

  • Jo, lasst Euch überraschen!


    Das wird bestimmt was richtig geiles! ExoMovement im dschungel...


    Nee Spass! Aber ATVI bringts bestimmt wieder fertig, alles zu versauen

    ...ich bin ein nOOb, na und?
    Hauptsache Spass dabei!
    :wikinger:

  • Jo, lasst Euch überraschen!


    Das wird bestimmt was richtig geiles! ExoMovement im dschungel...


    Nee Spass! Aber ATVI bringts bestimmt wieder fertig, alles zu versauen


    Ohja, um ihre Community nicht zu enttäuschen wird ATVI alle kreativen Hebel in Bewegung setzen um auch ja genug Bullshit ins Spiel einzubauen. Statt Double Jumps klettert man auf Bäume, statt Wall-Runs hangelt man sich an Lianen von Ast zu Ast. In Supply Drops gibt es dann einen Gorilla, John Rambo und Captain America als Spezialisten. Und vermutlich kommen Bananen als Nahkampfwaffen. Oder ihre Schalen als Claymores, je nachdem. Vielleicht auch beides.


    Man hat mittlerweile auch raus gefunden, dass da Material von Battlefield BC2 dabei ist. Das Ding ist ziemlich sicher Fake.


    https://twitter.com/cpt_rutger/status/821366768627224578

    Schade, aber nicht übel gemacht^^ Das Fake-Video hat gefühlt an einem Tag mehr positive Reaktionen erzeugt als der IW-Trailer in einem halben Jahr :D

  • Mal ganz im Ernst. Den Geräuschen nach zu urteilen ist das irgendein Bahnhof oder sonst was. Zu diesem Zeitpunkt bezweifle ich, dass sie das Spiel in einer solchen Location selbst hinter geschlossenen Türen zeigen würden.

    Und selbst WENN man das neue cod morgen in einer closed door Präsentation zeigen würde, würde man garantiert nicht den Multiplayer mit animiertem Menü zeigen sondern ein komplett simples temporäres Hauptmenü mit einem button zu einer singleplayer mission.


    Ganz neben der Tatsache, dass ein "visit callofduty.com" Newsticker nicht mal ansatzweise in einer Alphaversion enthalten wäre oder den "set as default" Button gibt es auch seid BO3 nicht mehr, weil die Engine seit dieser Version MP,SP und Zombie in einer Anwendung ausführt. Die Liste könnte man noch weiterführen.

  • Schade das es nur ein Fake ist, aber vielleicht haben wir ja mal Glück und es stellt sich heraus das wirklich ein CoD zur Zeiten des Vietnamkrieges auf den Markt kommt im November. BO1 ist ja schon eine Weile her. Mit WW2 könnte ich sogar noch besser leben.


    Aber irgendwie sagt mir me inGefühl das wir auch dieses Jahr wieder mit einem Zukunftsszenario leben müssen :dos:

  • Schade das es nur ein Fake ist, aber vielleicht haben wir ja mal Glück und es stellt sich heraus das wirklich ein CoD zur Zeiten des Vietnamkrieges auf den Markt kommt im November. BO1 ist ja schon eine Weile her. Mit WW2 könnte ich sogar noch besser leben.


    Aber irgendwie sagt mir me inGefühl das wir auch dieses Jahr wieder mit einem Zukunftsszenario leben müssen :dos:

    nein, wird kein zukunftssetting! Die Leaks von Sledgehammer selber schließen alle auf WW1-Vietnam Setting. Nur mal so am Rande.. Ghosts hatte in meinen Augen auch nen gutes Setting aber der Rest war für den Arsch...