Auf ein Neues & einen Guten Rutsch

  • Schon wieder wird es Zeit für ein persönliches Resümee. 2016 haucht seinen letzten Atem Atem aus und ich mache mir zu den letzten 12 Monaten Gedanken. Es war nicht das große Katastrophenjahr, wie so gerne gefabelt wird - zumindest ist die Welt nicht untergegangen. Aber es hat uns eine Menge schlechter Erlebnisse beschert. Weltweit können wir einen dramatischen Rückgang der demokratischen Grundwerte beobachten, die lautesten und nicht die überlegtesten Stimmen werden gehört. Der Terror wird langsam zur Gewohnheit und als Reaktion darauf gewinnt reaktionäres Denken immer mehr Boden. Viele Idole meiner Jugend sind von uns gegangen und wir haben im Forum zum ersten Mal einen lange liebgewonnenen User verloren. Das alles hinterlässt einen schalen Beigeschmack von 2016.


    Trotzdem gab es viele gute Tage, fette Konzerte, Freundschaften, die einem den Mut geben an die Zukunft zu glauben, spannende Gespräche hier auf CoDS, das Wissen, dass es hier, trotz der aktuellen Probleme mit Call of Duty, als großartige Community weitergehen wird, viele Menschen, die ich hier und im TS sehr zu schätzen gelernt habe und last but not least, dass ich weiß, dass die Beziehung mit meiner Frau auch nach 22 Jahren so gut ist, wie am ersten Tag.


    2017 hat viel Potential in die eine oder andere Richtung zu kippen. Bekommen wir unseren Arsch hoch und machen das Beste daraus.


    In diesem Sinne wünsche ich euch einen guten Rutsch ins neue Jahr, lasst es krachen, baut keinen Scheiß, der 1. Januar ist eines fetten Katers würdig, trinkt auf die Freunde, die uns verlassen haben und habt ein verdammt geiles 2017. Ich freue mich schon auf euch.


    thank u all :*


    .hoellenhautsig1evjqi.png

    We think too much and feel too little: More than machinery we need humanity; More than cleverness we need kindness and gentleness. Without these qualities, life will be violent and all will be lost

  • Wünsche Euch auch ein "frohes neues Jahr". Möge 2017 "besser" werden.


    Abgesehen von meinen materiellen Dingen (Wohnung und Auto gekauft) ist das Jahr 2016 mehr oder weniger eine volle Enttäuschung für mich persönlich. Sei es sportlich (viele Verletzungen inkl. einer seit einem halben Jahr andauernden Verletzung) oder auch allgemein - irgendwie hatte ich dieses Jahr ganz bessonders das Gefühl, dass in Deutschland bzw. der Welt alles "aus den Fugen gerät".


    Naja, happy 2017...rutscht gut rüber liebe CoDS'ler :*

  • Ach Teddy - lass dich knuddeln, du großer muskelbepackter Teddybär. hopsi


    Wird schon alles super laufen nächstes Jahr - nur sauft euch allesamt heute Nacht nicht zu Tode und genießt das schöne Feuerwerk und die nette Gesellschaft mit euren Freunden.


    "Ich stehe immer hier." - Schröckert 2015

  • Die erste Hälfte von 2017 wird schon mal ganz nett:


    - Drei hammer Bands live sehen (ADTR, A7X, Broilers)
    - Und im April gibts dann eeeendlich Tattoo Nr. 3 nach 14 Monate Wartezeit vom großartigen Tobi Heusel :love:



    Bin mal auf das nächste CoD gespannt hopsi

    Potato, potato, ching chong tomato


    Erylei.png


  • Bin zwiegespalten was 2016 angeht. Auf der einen Seite viele tolle Sachen erlebt (Vater/Sohn Tour durch Kalifornien war der hammer), auf der anderen Seite ist mir dieses Jahr irgendwie besonders klar geworden das ich gerne zu einer anderen Zeit gelebt hätte.. Die Welt/Menschheit ist ein einzig großer, beschissener Abgrund und es wird nur noch schlimmer werden. Alles muss immer schneller gehen und weniger als 1% der Bevölkerung profitiert wirklich davon. Ich wünschte die Zeiten wären ruhiger und entspannter.


    Nichts desto trotz sollte man wohl das beste draus machen :)


    Vorsätze habe ich keine für 2017. Wenn man etwas ändern möchte, dann macht man es sofort und schiebt es nicht auf. Meine Meinung!


    Wünsche allen hier einen guten Rutsch! :sekt:


    .. und hoffe das es bald wieder aufwärts geht mit CoD und hier wieder mehr los ist :):gimme5::paaa2:

  • Auch von mir nen Guten Rutsch und vor allem ein gesundes neues Jahr.


    Es klingt immer ein wenig wie eine überzogene Phrase, wenn man sagt/schreibt, dass die Gesundheit das wichtigste Gut ist, aber ich kann euch versichern, dass es absolut wahr ist. Erfreut euch, wenn ihr arbeiten könnt, Sport treiben dürft und allgemein den Arzt nur wenig zu Gesicht bekommt. Manchmal, so habe ich das Gefühl, wissen einige Menschen nicht, wie gut es Ihnen doch geht und das viele Aufreger eigentlich nur sinnlos sind. Da nehme ich mich auch nicht raus.


    Ich werde den Abend wieder entspannt mit College Football verbringen und andere ihr Geld versaufen und verballern lassen. :)