Infinite Warfare Multiplayer - Eure Eindrücke

  • Will noch kein endgültiges Fazit abgeben. Wenn es dann mal kommt wird es aber Positiv mit einigen wenigen Negativ Punkten.


    Nur ein kleiner Letdown... Wo ist das eigentlich "bestätigte" Suchen und Retten? :patsch: Hab mich richtig darauf gefreut. .. Hoffe das sie das noch rein bringen. Würde nur passieren wenn die Community es sich zahlreich bei Twitter und co wünscht, was wohl nicht passieren wird. Leider. #BringBackS&R :D

  • Soll nicht als gehate rüberkommen aber wenn IW nicht ein COD Teil wäre, hätte ich es schon beiseite gelegt oder verkauft.


    Man kann nicht mal einzelne negative Punkte dafür verantwortlich machen, sondern diese gehen eher Hand in Hand.


    Chaotische, verwinkelte und hässliche Karten + absolut schlechtes Spawnsystem + extremes gespraye = Kotz.


    Ich freue mich trotzdem für alle, die Spaß an IW haben.


    Ich persönlich werde mich Titanfall 2 widmen und nur punktuell bei IW reinschauen, um zu schauen ob sich das Game nicht doch noch positiv verändert.

  • Bin auch noch sehr hin und her gerissen. Spass macht es schon zum gewissen Teil, aber irgendwie nicht lange. Dabei wäre Langzeitmotivation durch massig Herausforderungen usw. gegeben, aber das Gameplay ist arg komisch. Mal spiele ich wie ein junger Gott und gehe extrem positiv aus den Runden und dann gibt es massig Runden, wo ich denke, ich spiele zum ersten Mal CoD und bekomme richtig auf die Fresse.


    Ich werde es noch ein paar Tage spielen und dann sehen wie es sich verhält. Ansonsten gibt es ja noch genügend andere Spiele, die ich daddeln kann. :)

  • Wie ist das Sniper'n so? In der Beta hat die eine Sniper richtig Spaß gemacht, richtiges MW3 Sniperfeeling. Quickscopen usw. hat recht gut funktioniert, auch wegen der Visiranimation.

    nicht mehr so krass wie in der Beta weil das autoaim erst beim kompletten Zielen eintritt und es allgemein langsamer ist.


    Und das ist gut so Es hat einfach jeder noob in der Beta mit der Sniper 2/3 fach kills hinkommen jetzt muss man wieder mit der Sniper was können.

  • Meines Wissens nach war die Pinganzeige schon von Anfang an da. Aber die ist eh nur Deko, weil komischerweise immer alle Spieler in jeder Runde ich dich bis jetzt gespielt hab, allerbeste Verbindung haben, was einfach unglaubwürdig ist.


    Ich glaube das Spiel setzt auch auf dem PC auf dieses P2P-Matchmaking wie MW2 damals. Denn in manchen Matches gibts immer wieder Laggs. Zudem scheint das Spiel auch allgemein ein Problem mit dem Internet zu haben. Oftmals habe ich Framerate-Schwankungen bis hin zu Einbrüchen beim einfachen Warten in der Lobby. Zudem hab ich ebenfalls oft kurze schnelle Ruckler wenn ein Gegner auf mich oder in meine unmittelbare Richtung schießt.


    Da ich ja den Verdacht auf dieses P2P hab, dachte ich mir ändere ich halt mal die Portfreigaben im Router (Fritzbox). Also die Erlaubnis, dass Geräte im Netzwerk selber Ports öffnen können deaktiviert und die über uPnP geöffneten Ports gelöscht.


    Kurze Zeit später im Spiel bin ich aus einer Lobby geflogen mit der Nachricht "Hostmigration nicht möglich"!

    Du darfst im Leben an allem scheitern, aber nur nicht an deiner eigenen Faulheit.

  • So, mein vorläufiges Fazit:
    Größtenteils macht das Spiel mir Spaß.
    Im Vergleich zu BO3 setzte ich das Movement aber seltener ein. Stattdessen habe ich die Sensibilität (PS4) etwas höher gestellt. Spiele jetzt auf 8/8. So kann ich auch angeflogene Gegner öfter droppen. Außerdem muss man meiner Meinung nach auch schneller, als in BO3, reagieren, da die TTK, wie ich finde, immer noch abartig kurz ist. Das ist zugleich auch einer meiner größten Kritikpunkte. TTK und Regeneration stehen in keinem ausgewogenen Verhältnis. Die hier oft beschriebenen guten bis sehr guten und dann wieder richtig miesen Runden habe ich auch. Allerdings nehmen die schlechten Runden mit der Zeit ab, wenn man aufgelevelt hat und die must have Perks freigeschaltet hat. Ghost und sicherlich später (so weit bin ich noch nicht) Dead Silence sind zwei dieser Perks. Wenn man, wie ich, auch die meiste Zeit alleine Public spielt, dann ist der Schalldämpfer sicherlich ebenso ein must have. Schalldämpfer dieser Jahr wieder stark.
    Die Maps finde ich ok. Teilweise übertrieben bunt. Nicht mein Geschmack. Allerdings sehr auffällig, egal wie groß oder klein die Map ist, immer nur an max. zwei Punkten auf der Map sich das Geschehen abspielt. Bezogen auf TDM. Auf Dauer zu monoton.
    Spawn teilweise richtig crazy.
    Des weiteren empfinde ich den Verdienst von Keys bzw. "Schrott" im Verhältnis zur Spielzeit als zu gering.
    Im großen und ganzen macht es aber Laune. Wie gesagt, an der TTK und Regeneration müsste aber noch definitiv geschraubt werden.

  • M.m.n könnte man schon ein Thread Rage IW öffnen lol


    Auf drängen meiner Kollegen, eben ein paar Runden IW gezockt. In HC ist es einfach nur gespraye und ich kann sogar verstehen warum. Es ist so einfach, das muss man getestet haben. Selbst ohne Gung Ho und Laser, habe ich 3 Runden hintereinander mind 25 Kills gemacht. Davon waren 90% aus der Hüfte und ich beziehe mich jetzt nicht auf die absoluten Nahkämpfe.


    Verbindung fühlt sich teilweise wie zur Anfang Bo3 Zeiten an. Man hat oft die Momente, wo der Gegern um die Ecke kommt und man selbst Tod ist. Einfach weil der Gegner einen eher sieht.


    Selbst wenn man Runden mit einer hohen 2er KD hat, macht es mir relativ wenig Spaß (leider).


    P.S. Wem nervt dieses permanente gestöhne in HC, nachdem angeschossen udn überlebt hat, auch ? Ich habe jetzt schon ein paar mal Selbstmord begangen, weil dieses ständige aahh uuuhh mmmhhh nervt und nicht aufhört.

  • @P.S.


    Mir ist die TTK sogar schon zu lang, die Beta war da besser..erinnert mich fast schon an BO3... Ghosts war für mich (aufgrund des guten Netcodes) perfekt. Habe jetzt in IW wie damals in BO3 mit Hardcore angefangen und bin bis jetzt zufrieden. Diese WTF Momente kann u.U daran liegen das man gerade Host ist und wie früher einen künstlichen Lag verpasst bekommt...

  • @P.S.


    Mir ist die TTK sogar schon zu lang, die Beta war da besser..erinnert mich fast schon an BO3... Ghosts war für mich (aufgrund des guten Netcodes) perfekt. Habe jetzt in IW wie damals in BO3 mit Hardcore angefangen und bin bis jetzt zufrieden. Diese WTF Momente kann u.U daran liegen das man gerade Host ist und wie früher einen künstlichen Lag verpasst bekommt...

    das wäre natürlich auch eine Option. Habe eh das Gefühl, dass die TTK immer mal wieder variiert. Da ich in Sachen Host etc. mehr Laie bin, könntest du mir evtl. ne kurze Erklärung geben, wie genau das Prinzip funktioniert?

  • Hab schon gemerkt, dass das Spiel ab Level 16 oder so ein ganz anderes ist.
    Am Anfang ist es wirklich sehr frustierend.
    Kann das auch nicht an den Aufsätzen oder Perks festmachen....


    Vielleicht muss man es einfach ne Zeit lang spielen, keine Ahnung.


    BO3 fand ich sofort gut, AW find ich auch gut, aber eben erst später.