Eure Eindrücke der Beta

  • Also nach paar Runden muss ich sagen das es eine sehr sehr schlechte Kopie von Bo3 ist. Das Spiel macht überhaupt keine spass finde ich...Sounds sind miserabel!! Maps ohne idee und tdm dauert länger als Herrschaft haha...Das ganze Menü ist zugemüllt mit irgendwelchen Sachen die keiner brauch. Gott sei Dank kommt mwr,
    weil den Dreck werde ich mir nicht antun!!!!

  • Hatte es schon im anderen Thread geschrieben, daher die Kurzfassung: Wenn es läuft macht es richtig Spaß, auch wenn ich kein Fan vom Movement und Spezialisten bin. Davon abgesehen gefällt es mir sehr gut. Ein abgedrehter Shooter mit einer Menge abgedrehter Sachen. Wer darauf nicht steht, sollte IW fern bleiben.

  • Also nach weiteren Problemen konnte ich jetzt tatsächlich Lobbies finden und habe drei Runden absolviert.


    Dabei bin ich direkt auf Pro Gamer gestoßen die mit der Sniper alles zerstört haben :D


    Generell zum Spiel:


    - Ich finde es irgendwie etwas schwieriger (Lag vielleicht auch an sehr starken Gegenspielern)
    - Man droppt sehr schnell ( ich hab auch ein paar Gunfights verloren, wo ich mich eigentlich schon als Sieger gesehen hab)
    - Das Advanced Movement wurde gedrosselt (weniger Energie und Reichweite) und ist mehr ein "nice to have für ab und zu" statt ein permanentes "rumgebooste". (Deutlich dezenter, auch von der Soundkulisse)
    - Es fühlt sich vertraut an, ist ja praktisch nur weiterentwickelt und nicht neu erfunden...
    - Ich denke, es könnte recht gut werden, vielleicht auch besser als BO3...
    - Das gefürchtete Space- Setting (was ich persönlich generell nicht mag) ist lange nicht so aufdringlich wie ich erwartet hatte.
    - Spiel-Spaß war auf jeden Fall vorhanden, obwohl ich nicht sonderlich gut war (1. Runde & 2. Runde: ca. 1,2er KD, 3. Runde 2,5er KD).
    - Leider fehlen all diese Kleinigkeiten, die Piccolo Reformed schon angemerkt hat... Hoffentlich wird soetwas noch ergänzt.
    - Von den Maps habe ich jetzt 2x Frontier und 1x Throwback gespielt, beide sind vollkommen in Ordnung, jedoch wird campen jetzt wieder ein deutlich größeres Thema denke ich. Bei BO3 war das aufgrund der Geschwindigkeit und der Maps deutlich schwerer als jetzt bei IW.
    - Am Menü, Klasseneditor, Lobby etc. hat sich bis auf andere Farben nahezu nichts geändert.
    - Waffen hab ich nur drei probiert, scheinen aber recht balanced zu sein. Man kann die Waffen jetzt auch weiterentwickeln (z.b. mehr Muniton, Nuke bei 25er Streak mit der Waffe, etc.)


    Nüchtern betrachtet kann man sich jetzt fragen, was dort in drei Jahren Entwicklung passiert ist, jedoch muss man beachten, dass beim Entwicklungsstart das Advanced Movement gehyped wurde und man vermutlich nicht mehr einlenken konnte (ziemlich unagile Entwicklung). Jedoch erwarte ich dann auch, dass es im Endergebnis sehr gut funktioniert!
    Man kann nicht einfach sagen, es ist BO3 in anderem Design,da man spürt, dass die Mechanismen des Games anders sind, allerdings wurde nicht stark vom BO3 Konzept abgewichen. Es ist wie mit den iPhones: Jede Generation wird als neu und bahnbrechend beschrieben, jedoch hat man immer nur eine Änderung von ca. 5-10%.


    Ich würde das Spiel jetzt aber nicht schlechter machen als es ist. Es ist spielbar, macht Spaß und hat noch Luft nach oben.Neues Setting, neue Maps, neue Waffen, teilweise veränderte Streaks. Vielleicht wird das ganze Spiel dann noch deutlich mehr bereithalten...



    Unterm Strich: Es wird nicht DER Meilenstein werden, sondern nur ein weiteres ordentliches bis gutes CoD.

  • Es ist halt schwierig eine Meinung zu begründen, wenn man das Spiel erst gar nicht spielen kann. Man hockt stundenlang im Menü und nichts geht. Das macht halt nicht besonders viel Spass....

    Zum Glück haben Computerspiele nicht wirklich Einfluss auf die Jugend, sonst würden wir dank Pac-Man heute alle magische Pillen fressen und sich ständig wiederholende Musik hören :thumbsup: .

  • Mit Infinite Warfare hat sich infinity ward echt selbst übertroffen.


    Ich dachte damals schon Ghosts wäre der größte Scheiß den die je erschaffen haben. Aber da habe ich mich geirrt. Infinite Warfare legt da noch Mal eine gehörige Schüppe drauf. Man was ist das für ein Rotz.
    Infinite Warfare wird es bestimmt im Dezember schon für die Hälfte geben, damit sie den Dreck los werden.

    Keine Ahnung, was so viele gegen Ghost haben. Es war nicht das beste CoD und hatte einige Nachteile, aber im Vergleich zu den Nachfolgern sollte hier eher wieder die Wertschätzung steigen, da es noch eine der letzten "besseren" Ableger dieser Serie war. Desto mehr ich mir AW, BO3 und IW anschaue, desto mehr wird mir eigentlich bewusst, dass Ghost gar nicht so schlecht war...


    Das man nach dreijähriger Entwicklungszeit (und natürlich mit den Erfahrungen mit dem neuen Movement/ Setting) sowas "instabiles" präsentiert, ist natürlich mehr als peinlich und lächerlich. Nicht umsonst hat man hier MWR angehängt, um ein komplettes Desaster zu vermeiden. Vor allen Dingen überrascht es mich, da man (wie schone erwähnt) viel altes mit wenig neuem kombiniert hat. Da sollte man schon eine fast perfekte Performance verlangen können. Jedenfalls wird wohl IW seinem desaströsen Ruf im Vorfeld mehr als gerecht...


    Ich freue mich jedenfalls auf nächste Woche und BF1. Übrigens konnte man an der BF1-Beta erkennen, wie eigentlich eine Beta funktionieren sollte. Immerhin will man damit auch indirekt mehr Werbung für ein Produkt betreiben... :smoker:

    "Ich liebe den Geruch von Napalm am frühen Morgen..."

  • Ich stehe Infinite Warfare positiv gegenüber, obwohl mich die Beta nicht 100% überzeugt hat. Das liegt aber an Kleinigkeiten.


    Was mir gefällt


    - Das Menu und die ganze Aufmachung finde ich echt Gelungen.
    -Die Waffen spielen sich gut und unterschiedlich, scheinen gut Balancet.
    -Der Sound kann sich hören lassen
    -Etwas langsamer als Blops3
    -Diverse Kleinigkeiten wie das (Name vergessen) von Jtf Wolves meist vor und nach jeder runde auftaucht, und Kommentare abgibt. Hat was
    -Das "Waffen Crafting"



    Was mir weniger gefällt


    - Die TTK ist wie hier auch schon erwähnt wurde, viel zu niedrig. Hoffe da schrauben sie noch drann. Ist vergleichbar mit Ghosts. Hätte es Lieber wie in der MW reihe
    -Die Maps... Frontier hat mir, obwohl sie die kleinste Map in der Beta ist und ich eher die im CoD Verhältnis Mittelgroßen bevorzuge, am besten gefallen.
    Frost ist ok
    Throwback - obwohl ich vorher dachte sie würde mir am besten gefallen, ganz schlimm. Bitte IW schenkt diesen mMn. "Müll" Treyarch damit sie es als BO3 Karte zum kostenlosen Download anbieten. .. Denn genau so verwickelt, zugesellt und hingeklatscht ist diese Map.


    Mir fehlen einfach diese typischen infinity Ward Karten, mittelgroß, abwechslungsreich und detaliert. Maps die offene Areale mit engen gebieten kombinieren. Karten die es einem erlauben, seinen eigenen spielsstiel auf der Karte erfolgreich zu spielen.
    In der Beta errineren mich die Maps zu sehr an die Blops Maps welche einem eher einen spielsstiel auferlegen wollen, am besten meistens Mp's um erfolgreich zu sein.


    Ich hoffe einfach in der Vollversion finden sich auch zu genüge diese typischen IW-Maps. Denn mit den Karten stehst und fällt der Multiplayer meist.


    So, jetzt erstmal weiter spielen

  • Bei mir ist es ein wenig gedämpft, ok ist alles noch eine Beta und man muss sehen wie es am 2. Wochenende bzw. im fertigen Game aussieht aber was mir bis jetzt auffällt ist: matchmaking ist Mist, das dropen ist manchmal richtig schön schnell wie ich es liebe und dann wieder gehe ich down obwohl ich als erster drauf war und als erster geschossen hatte (war ich da evtl Host?) Waffen haben ein schönes Iron Sight, entweder nur Nohands oder die größten Schwitzer am Start, Grafik und Level Design geht klar. Aber was mich so richtig stört ist dieses DÄMLICHE rumgehopse :thumbdown::cursing: Ist mit Abstand das schlechteste in dem Game...


  • Mir fehlen einfach diese typischen infinity Ward Karten, mittelgroß, abwechslungsreich und detaliert. Maps die offene Areale mit engen gebieten kombinieren. Karten die es einem erlauben, seinen eigenen spielsstiel auf der Karte erfolgreich zu spielen.
    In der Beta errineren mich die Maps zu sehr an die Blops Maps welche einem eher einen spielsstiel auferlegen wollen, am besten meistens Mp's um erfolgreich zu sein.

    Genau das !


    Die Spielmechanik von Infinity Ward spürt man, und ich zum Beispiel mag sie mehr, als die von Treyarch( die aber auch gut ist).


    Allerdings hoffe ich sehr, dass die anderen Maps des Games mal wieder nach alten Infinity Ward Tugenden gefertigt werden.



    Und tatsächlich würde es dem Spiel helfen, wenn die TTK einen hauch höher wäre, manchmal hat man einfach keine Chance, und es würde für das Spielgefühl spannender sein, wenn dort eine kleine Chance bestehen würde.



    Und zum Thema Ghosts:


    Ich fand das Spiel nie schlecht. Es war eigentlich sehr gut, aber es hat zu wenig Zeit gekriegt. Zur Entwicklungszeit von Ghost war bei Infinity Ward die Hölle los und sie haben sehr spät den Auftrag gekriegt, dass sie auf mehreren Plattformen entwickeln müssen..
    Ansonsten wäre das Spiel super geworden, obwohl man dort auch sehr schnell gestorben ist...




    Für alle ANTI- IWler hier:


    Als ich die ersten Infos zu dem Spiel erhalten habe, war ich mir sicher, dass das Spiel absolut scheisse wird. Letzten Monat hab ich mir dann gedacht, gib der Sache mal eine Chance, sei nicht voreingenommen und erwarte nicht zu viel.


    Und tada: Klar ist es (vom ersten Eindruck her) nicht DAS ULTRA CoD, aber: Es wirkt solide, läuft gut, und scheint Spaß zu machen. Also genießen, der Sache eine Chance geben und offen für Neues sein. Auch wenn viele das gerne sagen: Ich glaube schon, dass die Leute von Infinity Ward das Spiel mit Hingabe entwickelt haben.

  • Mir fehlen auch die typischen Infinity Ward Einflüsse... Dieses Game ist irgendwie nicht das wofür ich IW liebe (Treyarch ist der größte Rotz für mich) als steht da Infinity Ward drauf aber hat ein andere gemacht...


    Und was sind das für Spieler? Sorry, aber die Begriffe sagen mir nichts^^

    Ein Nohand kann rein gar nichts und spielt als ob er mit den Füßen spielt und ein Schwitzer spielt als ob es um sein richtiges Leben geht...

  • Konnte heute auch mal ein paar Runden spielen und bin etwas zwiegespalten.


    - Das Movement fühlt sich vertraut an, was wiederum auch dazu führt das gleich viele rumjumpen.
    - Die Grafik finde ich echt schlecht (ist zwar nicht wirklich wichtig, aber trotzdem ein Kritikpunkt).
    - Frontier hasse ich ! Irgenwie chaotisch und für mich auch eine Karte ohne Sinn. Man ist immer in einem Gebäude und kann daher keine Streak vom Himmel holen. Finde ich nicht durchdacht bzw. Blödsinn.
    - Throwback gefällt mir.
    - IW ist etwas langsamer als Bo3, was ich ganz gut finde.
    - EBR finde ich gut (wobei mir das wechseln des Visiers zu lang dauert)
    - Menü ist gewöhnungsbedürftig
    - Gegner haben keine roten LED's was ich gut finde. Trotzdem sollte man irgendwie dafür sorgen, das die Gegner sich mehr von den Mates unterscheiden.
    - Diese Fähigkeit vom Krieger (wo die Streaks auch beim Tod nicht zurückgesetzt werden) müsste überarbeitet werden. Ist m.M.n. zu hoch angesetzt.


    Mal schauen ob und wie sich meine Meinung noch ändert, werde am WE mal versuchen länger zu spielen.

  • Mal abgesehen davon das die Beta kaum läuft, ist es in meinen Augen eines der schlechtesten Call of Duty´s! Bin froh wenn Modern Warfare Remastered raus ist.

  • Gut das ich mit das im Store nicht vorbestellt habe,ich tendiere im Moment auszusetzen und auf 2017 zu hoffen. Kein Bock Geld für etwas auszugeben was mich konstant abfucken wird.


    Das Movement fühlt sich an als hingen an exo links und rechts so zehn Liter Eimer Wasser.

    What do you believe in, heaven or hell
    You don't believe in heaven cause we're living in hell

  • Für alle ANTI- IWler hier:


    Als ich die ersten Infos zu dem Spiel erhalten habe, war ich mir sicher, dass das Spiel absolut scheisse wird. Letzten Monat hab ich mir dann gedacht, gib der Sache mal eine Chance, sei nicht voreingenommen und erwarte nicht zu viel.


    Und tada: Klar ist es (vom ersten Eindruck her) nicht DAS ULTRA CoD, aber: Es wirkt solide, läuft gut, und scheint Spaß zu machen. Also genießen, der Sache eine Chance geben und offen für Neues sein. Auch wenn viele das gerne sagen: Ich glaube schon, dass die Leute von Infinity Ward das Spiel mit Hingabe entwickelt haben.

    Da ich sehnsüchtig auf BF1 warte, momentan nichts passendes auf der Konsole habe und man quasi überall mit diversen Codes zugeschmissen wird, habe ich mir nichts desto Trotz einige Runden IW/ Beta gegönnt...


    Klar, hatte ich IW gegenüber im Vorfeld schon eine schlechte Meinung, doch wurde diese nun noch mehr als bestätigt. Keine Ahnung, warum es dem einen oder anderen zusagt, für mich ist es nichts mehr als eine Fortführung von BO3 und das sogar noch eine Spur schlechter. Alles in dem Game baut eindeutig auf BO3 auf. Das bezieht sich auch auf dieses ganze bunte Styling. Neon-Farben sind anscheinend "in"...


    Grafik, Waffen und Sound kann man als unteren Durchschnitt bezeichnen...


    IW wurde im Vorfeld in Grund und Boden "gehatet", anscheinend mit Recht. Die Beta wird diese Tendenz weiter stärken...


    Mich würde wirklich interessieren, wie weit es sich auf die Verkaufszahlen niederschlagen würde, wenn es kein MWR im Zusatz geben würde...


    Jedenfalls bekommt CoD dieses Jahr von mir zum ersten Mal die kalte Schulter. MWR wird man mit Sicherheit nächstes Jahr auch separater Form erwerben können. Bis dato wechsel ich die Fronten und bekenne mich eindeutig zu BF1....


    IW wird wohl das kurzlebigste Produkt der CoD-Serie werden...wetten??? :smoker::whistling:

    "Ich liebe den Geruch von Napalm am frühen Morgen..."