Steam: Cheater werden künftig per Telefonnummer gesperrt

  • Wer auf Steam beim Einsatz von Cheats erwischt wird, der muss künftig nicht nur mit dem Bann seines Accounts, sondern auch seiner hinterlegten Telefonnummer rechnen. Dies hat zur Folge, dass auch die anderen Accounts der Spieler, die sich unfairer Mittel bedienen, gesperrt werden - selbst wenn jene Accounts eigentlich keinen Zugriff auf das betroffene Spiel haben. Auch ein Kauf des Spiels und damit eine Umgehung der Sperre ist über den Zeitraum des Banns somit nicht möglich.

    Das finde ich RICHTIG gut! :xD::thumbsup:

  • Was, da würde ich gerne mal die Quelle von Steam selbst sehen. Raff auch nicht was der Artikel sagen will.


    Mein letzter Stand war das Prime Matchmaking noch in der tiefsten Alpha ist und es nicht mal sicher ist ob es komm.


    E: Ok, extrem extrem dumm übersetzt. Krass. Bringt halt nichts wenn man einfach keine Telefonnummer hinterlegt.