Waffen & Waffenbalancing, eure Eindrücke?

  • Das einzige was mich nervt und das ganz heftig sind diese möchtegern Competetiv/ProSpieler die sich im ersten Prestige gleich die M8A7 mitnehmen dann hinter dem B Spot (Herschaft) Headglitchen.Die M8A7 muss unbedingt generft werden und die Argus OMG was hat die für eine Reichweite, ist ja der große Bruder von der Remington aus Bo2. Habe die beiden Waffen nur gespielt um sie auf Gold zu kriegen und von all den Waffen die ich bisher gespielt habe waren die am OPsten. Ich spiele auf der PS4

  • Gorgon könnte nochmal einen kleinen Nerf gebrauchen und ganz dringend in meinen Augen die M8. Einfach nur nervig. Die Waffe nervt in jeder Situation und nicht nur ich beschwere mich darüber. Wie die auch noch die Schussrate erhöhen konnten.... sie gehört auf jeden Fall nochmal generft und zwar Schussrate und Genauigkeit. Ansonsten bin ich recht zufrieden mit der Balance. (PS4)


    Den Teil mit der M8A7 kann ich nur bestätigen, auf der PS4 ist die M8A7 einfach nur abnormal, sowohl auf Distanz als auch im Nahkampf, erst gestern habe ich auf Nuketown ein Nahkampfduell mit der KRM Shotgun verloren, während mein Gegner einen Schuss schluckt, falle ich mit der ersten Salve um. Leider spielen auf der PS4 enorm viele mit der M8A7, egal welchen Modus man zockt man trifft gefühlt auf 80% M8A7 Spieler, einzig Arena ist M8A7 frei, denn dort wird die Waffe in der Regel gebannt. hopsi:thumbsup:

  • @Acro
    Das einzige was es zeigt das man sich hier nicht einig wird ist, dass es anscheinend viele Unterschiede gibt zwischen PC und Konsole oder einfach nicht darauf geachtet wird oder man vllt sogar selbst die SMGs spielt. (Weil es dann ja Blödsinn wäre)
    Den Recoil ausgleichen? Bei den meisten, die ich sogar gestern Abend noch gesehen habe, gibt es den entweder sogut wie gar nicht oder es wird, wie Penguin schon sagte, gesprayt. Das hat nix damit zu tun das man dagegen abkackt.
    ---
    Die meisten Runden, wenn ich zB mit der KN spiele, stehe ich trotzdem positiv (TDM).
    Und das nur weil ich meistens die Gegner höre und mich positioniere in eine für den Gegner unfaire Lage.
    Der Entstand zeigt dann oft das die Leute die mich von sonst wo mit dem SMG weg geholt haben nicht wirklich auf Taktik etc achten.
    Und dann willst du mir jetzt sagen die haben Ahnung davon wie man den Recoil sogut ausgleicht? :D


    Es gibt einfach Waffen die stärker sind als andere. Das war in MW2 so, in BO1, wahrscheinlich auch in den anderen Teilen und so wird das bestimmt auch in BO3 sein, aber mit der Begründung "weil man sich nicht einig ist" zu sagen das alles perfekt gebalanced ist, ist für mich keine ordentliche Begründung.

  • Schaffi, bzgl. Recoil: Klar muss man den ausgleichen, um mit der VMP auf mittlere oder weite Distanz wen wegzuholen. Mal abgesehen davon, dass man dann auch 5 oder 6 Hitmarker braucht, was es nicht einfacher macht. Und wo du auf mittlere Distanz mit der VMP weggesprayt wirst, würde ich gern mal wissen - vorausgesetzt, wir verstehen das Gleiche unter mittlerer Distanz. Da musst du wirklich still stehen und das zweite Magazin abwarten, bis du weggesprayt wirst. Und wie du beurteilen willst, dass die Waffe OP ist, wenn du sie selbst nicht gespielt hast (so verstehe ich deinen Post jedenfalls), finde ich auch interessant.


    Und woran genau liest du am Scoreboard eigentlich die Taktik ab?

  • Die Unterschiede zwischen PC und Konsole scheinen teilweise ja wirklich groß zu sein. Ich spiele ausschließlich Domination und Hardpoint und da rennt eigentlich niemand mit der M8A7 rum. Es kann natürlich sein, dass das an den beiden Modi liegt, die beide sehr auf CQB ausgelegt sind und man mit einem Sturmgewehr nicht unbedingt die besten Chancen hat. Ansonsten sind SMGs und ARs sehr präsent, während man Shotguns und LMGs eher selten sieht.


    Die Haymaker wurde/wird stupide aus der Hüfte geschossen und wenn ein Schuss daneben geht fällt das gar nicht auf, das Magazin ist gross genug. Tut mir leid, aber ich sehe keine Schwierigkeit darin, LMB gedrückt zu halten und ungefähr in Richtung des Gegner zu schauen.


    Das mag PC spezifisch sein, aber die Haymaker wird immernoch gespielt und ist auf maps wie Combine oder Aquarium trotzdem noch endlos nervig.

    Der erste Absatz ist schon einmal Quatsch, denn dasselbe kann man mit SMGs auch veranstalten und da scheint's dich ja nicht zu stören. Ich spiele zurzeit nur Domination und Hardpoint und kann mich nicht erinnern, seit dem Balance-Patch von der Haymaker getötet worden zu sein. Ich selbst benutze sie auch nicht mehr, weil's mir mittlerweile einfach zu blöd geworden ist, dass alle SMGs auf extrem kurze Entfernung trotzdem noch besser sind als meine Waffe, die einzig und allein auf CQB ausgelegt ist.


    Ich weiß nicht, warum ich hier zum Haymaker-Verfechter geworden bin, aber es stört mich einfach, wenn Leute nach dem Patch behaupten, das Ding sei immer noch viel zu stark.

  • Also ich bin wie Schaffi der Meinung das man zwischen PC und Konsole unterscheiden muss!
    bedenkt bitte das auch der Aimassist je nach Waffe ne andere Reichweite hat!
    auf den PC gleicht man den Recoil der VMP Problemlos aus.. das bischen links rechts kann man ohne probleme gegenlenken und jemand auf Range wegholen.. und das sieht mit den meisten SMGs nicht anders aus


    Es hat ja nix damit zu tun ob ich Still stehen bleibe oder nicht, ich sag ja ich hab ein Paar tausend Std CoD erfahrung.


    hier Wurde gesagt das die Burstwaffen ziemlich gut abgehen und recht Op sind.. das sind sie auf den PC eben nicht, gerade gegen die Schnellen SMGs tut man sich hier sehr Schwer..entweder der erste Burst Sitzt.. oder man is tot.. und durch das schnelle Movement und den 4 fach sprung hat man ganz fix die Reichweite überwunden zwischen SMG und AR


    in mw3 und Ghost hab ich die Mk14 geliebt.. die shiva kommt ihr ziemlich am nächsten aber man hat mir ihr einfach 0 Chance
    Die KN44/AK hat n gesundes mittelmaß aus Schaden, Reichweite und Feuerrate.. aber wird durch die hohe feuerrate der SMGs ziemlich ausklassiert
    die Manovar ist schon zu langsam beim Feuern.. die ICR wäre ordentlich wenn sie mehr Schaden hätte/reichweite aber so hat man ein AR was fast die genauigkeit der VMP hat.. aber weniger Feuerrate und etwa gleiche Reichweite.. bei den nachteilen langsameres anvisieren und bewegen



    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Das einzige was ich aus der Ganzen Diskussion im moment rauslese ist, dass bei den Konsolen die SMGs aufgrund der geringen Aimassist Reichweite wesentlich besser Balanced sind und die Sturmgewehre/MGs aufgrund ihrer Hohen Aimassist Reichweite sehr ausgeglichen bis OP sind


    wärend bei dem PC die Präzisere Maussteuerung dafür sorgt das die SMGs .. und die VMP sticht einfach am meisten Raus..
    übermächtig werden und die Sturmgewehr sowie die MG Sparte komplett ausklassieren und sinnfrei macht

  • BlackFireHawk, und ich geb dir Brief und Siegel drauf, dass gleich jemand sagen wird, dass die Burstwaffen auch auf dem PC sehr stark sind.


    Und das ist es eben. Für manche ist die Gorgon OP, für manche die Drakon, für manche die VMP, für manche die Vesper, für manche die Haymaker, für manche die M8A7, für manche Quickscopen, für manche die Argus, für manche die Pharo, für manche die Pistolen (habe ich hier noch nicht gelesen, aber auf reddit öfter); so viele Konsolen gibt es gar nicht, als dass diese Vielfalt an der Plattform liegen kann. Und wenn jede Waffe OP ist, ist es keine. :P


    Natürlich gibt es stärkere und schwächere Waffen, aber in meinen Augen sind es nicht 1 oder 2, sondern 6 oder 7, die als stark herausstechen. Und das ist meiner Meinung nach schon gutes Balancing: So viele Waffen zu designen, die sich alle unterscheiden, und trotzdem mehrere Waffen für jede Nische zu haben, die wettbewerbsfähig sind.

  • Der erste Absatz ist schon einmal Quatsch, denn dasselbe kann man mit SMGs auch veranstalten und da scheint's dich ja nicht zu stören.

    Ich zitiere mich ja nur wirklich ungern, aber:



    Zitat von Cutie

    Die SMGs sind an sich in Ordnung, auch wenn die VMP auf range vermutlich etwas zu stark ist. Dass hip fire mal wieder viel zu präzise ist, ist ja leider nichts neues mehr und betrifft alle Waffen.

    Hip fire ist nicht erst BO3 ein Problem, nicht einmal ansatzweise.


    Prepatch war die Haymaker ein schlechter Scherz und auch jetzt ist sie noch spielbar. Sie ist nur nicht mehr so op wie vorher, also springt man eben auf den nächsten "op-Zug" auf und spielt jetzt Drakon u.ä.


    Viele scheinen immer zu vergessen, dass nicht nur eine Shotgun zur SMG/AR etc. balanced sein muss, sondern auch die Shotguns untereinander. Welchen Grund gab es denn vor dem Nerf, eine andere Shotgun als die Haymaker zu spielen? Selbst jetzt wäre die ursprüngliche Haymaker noch weit stärker als jede andere Shotgun, obwohl die Argus absolut fine ist.

  • @ Acro
    also unter Starken Burstwaffen auf den PC versteh ich die MW2 Famas und M16 die durch das Perk feuerkraft in der lage waren mit 2von3 Kugeln aus einem Burst zu töten, in Blops3 muss der ganze burst treffen.. geht eine kugel daneben dann braucht es einen zweiten burst und die TTK verdoppelt sich + die zeit zwischen den bursts. im bereich AR VS AR sind sie Stark wenn sie auf der richtigen Range eingesetzt werden mit entsprechenden aiming. aber gegenüber einen bunnyhoppenden SMG das eine hohe genauigkeit und feuerrate hat wärend es in bewegung abgefeuert wird tut man sich doch um einiges Schwerer.. vorallem da diese auch direkt schneller anvisieren können


    und zum thema soviele Konsolen gibt es nicht..


    es gibt entweder die Konsolen oder den PC.. du willst mir doch nicht sagen das der Aimassist zwischen XBoX und Playstation ein anderer ist? der unterschied ist blos die Controller form



    was ich dir eher sagen will ist,dass das Balancing im gesamten Game kaum durch Feuerrate/Rückstoß/Reichweite/Schaden bestimmt wird sondern extrem massiv vom Aimassist der Konsolen den es auf den PC nicht gibt


    das sind mittlerweile die 5 Balancingpunkte für eine Waffe in Cod
    wenn eins davon fehlt is der rest fürn Arsch
    und so wird aus einer Waffe die auf der Konsole recht ausgeglichen ist.. auf den PC ein Laser mit eingebauten schneller anvisieren.. eingebauten schnelleres bewegen im anvisierten zustand .. hoher feuerrate und 40er magazin das aus der hüfte auch noch den geringsten hipspray durch seine SMG zugehörigkeit hat
    bei soviel genauigkeit, feuerrate ect stört es nicht mehr das die Reichweite/schaden etwas geringer sind als von nem AR

  • Schaffi, bzgl. Recoil: Klar muss man den ausgleichen, um mit der VMP auf mittlere oder weite Distanz wen wegzuholen. Mal abgesehen davon, dass man dann auch 5 oder 6 Hitmarker braucht, was es nicht einfacher macht. Und wo du auf mittlere Distanz mit der VMP weggesprayt wirst, würde ich gern mal wissen - vorausgesetzt, wir verstehen das Gleiche unter mittlerer Distanz. Da musst du wirklich still stehen und das zweite Magazin abwarten, bis du weggesprayt wirst. Und wie du beurteilen willst, dass die Waffe OP ist, wenn du sie selbst nicht gespielt hast (so verstehe ich deinen Post jedenfalls), finde ich auch interessant.


    Und woran genau liest du am Scoreboard eigentlich die Taktik ab?

    Ich zitiere mal alles bevor der Bezug verloren geht. Ich spiele alleine nur TDM, weil Herrschaft Teamspiel usw. Heißt Kills = Win, also geht man auch auf Kills und legt darauf seine Taktik aus. Und ich hab nirgends gesagt das man auf mittlerer Distanz mit Hipfire gekillt wird. Und das ich sie nicht gespielt habe, habe ich genauso wenig geschrieben^^
    Ich hab die natürlich auch schon gespielt. Genauso wie die Shotguns, Sniper oder ARs die ich erwähne.
    Mittlere Distanz ist für mit zB auf Redwood von dieser einen Baumplatform zur anderen (von Baum zu Baum.)
    Und man braucht oft mit der KN auch 5-6 Treffer und, wen wunderts, man muss dort genauso den Recoil ausgleichen.
    Dazu visiert man schneller an und die Firerate ist höher als die von den ARs.


    Den Recoil ausgleichen ist mMn nun kein Wunderwerk, wie zB in CSGO, und macht die VMP nun nicht Einzigartig. Das ist bei jeder Waffe so und beim selbst spielen fällt es ! mir ! nicht schwerer den Recoil der VMP auszugleichen als bei der KN zB.
    Das ist aber natürlich nur meine Meinung das die OP ist. Jeder hat wie du im nächsten Post schreibst seinen Teufel im Spiel.


    Nur werde ich kein Einzelfall sein (PC), wenn ich sage das der Hauptteil einer TDM Lobby aus VMP besteht und das kommt ja nicht von ungefähr. Oder machen momentan alle die Herausforderungen für die VMP?


    -- Das ist jetzt mal auf die Waffen bezogen aus dem anderen Post - kann übersprungen werden.


    Die Gorgon. Sehr stark mit 2 Schüssen für einen Kill und im HC One-Hit. Schränkt einen etwas in der Bewegung ein und, zumindest vor dem Patch, benötigt etwas Zeit um anzuvisieren. Also für mich eher nur in Modis mit Objectives richtig stark.
    M8A7 selbst noch nicht gespielt, habe auf dem PC aber kaum jemanden damit gesehen und wie hier im Thread zu lesen ist anscheinend auch mehr auf Konsole am scheinen.
    Habe auch noch keinen getroffen der sich über die Haymaker aufregt. Klar kommt von einigen, wenn man abgeht ein "Haymaker noob" etc, aber wir brauchen nicht über unbegründete Ärgernisse diskutieren die eine Runde lang halten.


    Wie ich oben sagte ist das bei der VMP zB nicht eine Runde lang, die sehe ich jede Runde. Also wären die Waffen die aufgezählt wurden wirklich stärker, warum sieht man sie dann nicht? Wenn die VMP nicht stärker als die anderen Waffen ist, warum sieht man diese die ganze Zeit?


    btw: Im Grunde kann ja jeder das Spiel was er will und ich für mich freue mich umso mehr, wenn ich jemanden holen kann, der damit spielt. Hauptsache es macht Spaß, aber eine zweite UMP brauche ich nicht :D

  • Also ich habe nicht den Eindruck, dass ich nur VMPs sehe. Habe aber auch keine Statistiken dazu. :D


    Wahrscheinlich bist du aber auch ein bisschen voreingenommen, da die VMP dein Feindbild #1 zu sein scheint. Ich sehe z.B. auch oft die Vesper, die mich im Nahkampf total zerlegt. Und wenn man nicht wirklich darauf achtet, könnte man im ersten Moment denken "die VMP schon wieder" und dann nicht weiter drüber nachdenken.


    Die professionellen CoD-Spieler beispielsweise (so professionell, wie es bei CoD eben geht, der ESport hängt da ja Spielen wie CS:GO deutlich hinterher) bannen vor ihren Matches auch sehr viel öfter die Vesper als die VMP. Und auch wenn das nicht mit CS zu vergleichen ist, glaube ich, dass die sich schon etwas mit dem Spiel auskennen. Die VMP ist dort nicht der Favorit.

  • Und das ist es eben. Für manche ist die Gorgon OP, für manche die Drakon, für manche die VMP, für manche die Vesper, für manche die Haymaker, für manche die M8A7, für manche Quickscopen, für manche die Argus, für manche die Pharo, für manche die Pistolen

    OP ist prinzipiell die Waffe, von der man selbst am meisten getötet wird. Würd gerne wissen, wieviele Leute, die dauernd "Autosniper Noobs usw." schreien auch selbst mal mit der Drakon gespielt haben. Das bezieht sich jetzt nicht allein auf die Drakon, sondern auf alle sogenannten OP-Waffen. Ich hab die VMP selbst ein paar Runden gespielt und komm mit der überhaupt nicht zurecht. Gestern hab ich mal die Gorgon aufgehoben und fand die unglaunlich schlecht.
    Also, vor dem nächsten OP-Schrei selbst mal die Waffe spielen und schauen wie OP sie wirklich ist.


    Und wenn jede Waffe OP ist, ist es keine.

    This. :D


    also unter Starken Burstwaffen auf den PC versteh ich die MW2 Famas und M16

    M16 in MW2, das waren noch Zeiten. :love:

  • Naja der unterschied zwischen dem was ihr sagt ist, dass ich es versuche zu begründen. Worüber ihr redet ist unbegründeter Flame und ist was komplett anderes ;)


    "Also, vor dem nächsten OP-Schrei selbst mal die Waffe spielen und schauen wie OP sie wirklich ist."
    Und genau das hab ich gemacht. Ich hab zum 2XP Event auch nicht drauf geachtet. Bzw. achte ich selbst jetzt oft nicht auf die Killcam. Aber manches fällt eben auf. Deine Aussage gilt ja auch für zB Shotguns, selbst gespielt und man bekommt Hitmarker ohne Ende. Ihr vergleicht hier zwei total unterschiedliche Dinge und tut so als würde man das nur sagen, weil man grad ne schlechte Runde hatte. So kann man sich das Balancing aus den vergangenen CoDs auch schön reden :D
    "Ach Messern? So stark war Kommando doch auch nicht"


    Genauso hab ich die Dragon auf Gold. Mir fehlt bei den Snipern nur noch 2 Herausforderung der SVG für Diamant und sag trotzdem die Dragon ist zu stark. Was ist da mit eurem Argument die Waffe selbst zu spielen? Sollte ich doch genug getan haben.


    Und was heißt "voreingenommen". Ich hatte zB jetzt die VMP selbst ausprobiert, bevor ich das Gefühl hatte das sie alle spielen, weil ich ein gutes SMG für eine Klasse brauchte. Hab Kuda ausprobiert und wirklich Probleme gehabt mit Recoil etc., ganz anders als mit der VMP. Die Vesper hab ich noch nicht gespielt gehabt, deswegen hab ich über die auch nix gesagt, weil siehe oben.
    Wobei es euch bei eurer Argumentation das Balancing der SMGs zu verteidigen nicht viel hilft eine evtl. noch stärkere SMG zu nennen als die VMP :D
    Und ich bin auch nicht der SMG Spieler. Also warum kann selbst ich was mit der VMP reißen? Sollte doch normal nicht so sein oder sehe ich das falsch?


    Ich betitel hier auch nur die Waffen als OP die ich dann auch selbst gespielt habe, aber mit diesem Argument zu kommen ist eben einfach^^

  • Was mich vorallem im Bezug auf die Drakon wundert. Seit CoD4 gibt es halbautomatische Sniper, die mit zwei Schüssen töten, bis jetzt hat sich aber noch nie jemand darüber aufgeregt. Warum gerade jetzt?

  • Zitat von Schaffi


    Und ich bin auch nicht der SMG Spieler. Also warum kann selbst ich was mit der VMP reißen? Sollte doch normal nicht so sein oder sehe ich das falsch?

    Vertrittst du die Meinung, dass man eine Ausbildung braucht, um mit einer Waffenklasse spielen zu können? Ist meiner Auffassung nach ganz normal, dass man bei einem Call of Duty auf Anhieb mit Waffen zurechtkommen kann. Aber das kann ja jeder sehen, wie er mag.


    Hast allerdings schon Recht, dass es für mich so rüberkommt, als würdest du dich nur darüber beklagen, weil du oft mit diesen Waffen getötet wirst. Halbwegs objektive Umfragen auf bspw. reddit, wo sowohl Casuals als auch genug Tryhards mitmachen, zeigen keine eindeutigen Spitzenreiter. Und das hinterlässt dann eben schon den Eindruck, dass jeder seinen persönlichen Nemesis hat, sich aber in der Spielergemeinschaft keine objektiv zu starke Waffe festmachen lässt. Die Drakon zum Beispiel ist auf mittlere und große Distanz sehr stark, dafür hat man gegen gute Sniper einen Nachteil, weil die im Zweifelsfall nur einen Schuss brauchen und man mit der Drakon zwei braucht. Auf mittlere Distanz hingegen können die Sturmgewehre nur schwer mithalten, da geb ich dir schon Recht, wobei die Sheiva mit langem Lauf und Großkaliber ziemlich gleichwertig ist. Im Nahkampf wiederum zieht die Drakon eindeutig den Kürzeren, das Hipfire ist nachvollziehbarerweise total schlecht.


    Die Drakon mit LV-Visier ist, abgesehen von dem absoluten Nahkampf, ziemlich vielseitig. Hat allerdings im Fernkampf Nachteile gegen "richtige" Sniper, auf mittlere Distanz ist die Sheiva vergleichbar. OP ist die für mich nicht.


    Sie wird nur von vielen benutzt, weil sie Fehlschüsse eher verzeiht als andere Sniper. Das ändert aber nichts daran, dass man gegen gute Spieler trotzdem den Kürzeren zieht.
    Gleich wirst du vermutlich sagen, dass die Drakon tolles Hipfire hat und dass man sowieso auf Distanz immer Headshots landet, weswegen sie keinen Nachteil gegenüber anderen Snipern hat. Diese Diskussion dreht sich irgendwie im Kreis und ich hab jetzt auch erstmal Besseres vor, als über sowas zu diskutieren. Ich bleibe dabei, die Waffen sind meiner Ansicht nach ziemlich gut gebalanced. Ohne fundierte Statistiken können wir darüber lang diskutieren. :D

  • Gleich wirst du vermutlich sagen, dass..

    "Gleich wirst du", weil du davon ausgehst das man alles an der Waffe zum negativen zieht?
    Ist das nicht voreingenommen? Wie gesagt selbst gespielt und weiß, dass das Hipfire nicht das grüne ist.


    @RC
    Ich kenn es nur von Konsole, aber da ha mE die Dragunov von BO1 noch viel mehr Recoil. Den spürt man bei der Dragon nicht mMn.


    Wir verweilen besser dabei keine Waffe OP zu schimpfen. Bleiben wir bei Casual-freundlicher^^

  • Acro auf welcher Plattform spielst du?
    umfragen gelten wenn für alle plattformen, und somit haben wir das problem das waffen auf den PC anders zu spielen sind als auf der Konsole und die umfrage natürlich keine klaren werte raus gibt
    auf der Konsole sind die Burstwaffen OP.. auf den PC die SMGs..


    natürlich habe ich selbst schon mit der VMP gespielt sonst würde ich die diskussion darüber nicht anfangen,
    die SMGs sind allgemein zu stark.. die VMP sticht nur am meisten herraus
    das hat doch mit dem Feindbild nix zu tun..und auch geb ich dir recht das die Dracon etwas ätzend sein kann als gegner
    geh doch mal bitte auf das Argument Aimassistreichweite auf den konsolen ein


    natürlich sollte man keine ausbildung brauchen um mit einer Waffe umzugehen.. was hat das mit der ganzen diskussion bitte zu tun? es geht einfach darum das eine Waffe so gut ist das sie einer ganzen Waffenklasse überlegen ist..
    wir reden ja nicht darüber das eine Waffe den bereich abdeckt für den sie gemacht ist.. SMG short Range.. sondern auch noch direkt den bereich in dem normalerweise andere Waffen den vorteil haben sollten


    warum sonst spielen dreiviertel der Spieler auf den PC diese Waffe? auch auf Rangemaps ? wo ist den da die Logik wenn es nach deiner aussage viel mehr Waffen gibt die hervorstechen?



    das ganze soll ja kein flamethread sein also bitte komm nicht mit der argumentation.. "Gleich wird jemand blablabla"
    ich und Schaffi versuchen eine Sachliche diskussion zu führen.

  • @RC
    Ich kenn es nur von Konsole, aber da ha mE die Dragunov von BO1 noch viel mehr Recoil. Den spürt man bei der Dragon nicht mMn.

    Ja das stimmt schon, dass ein Großteil dieser Waffen mehr Recoil haben. Aber z.B. die M14 in MW2 und auch in Ghosts (da war sie allerdings als DMR klassiert) stehen der Drakon in nichts nach.

  • Mh, dass ein Unterschied zwischen PC und Konsole besteht aufgrund des Aim Assist ist sicher möglich. Trotzdem verstehe ich einige Argumente nicht so ganz. Ich mein, selbst wenn es deutlich einfacher ist, den Recoil der VMP zu kontrollieren, braucht man auf längere Distanz doch trotzdem 5-6 Kugeln. Und wer mit der VMP 5-6 Kugeln trotz Recoil auf größere Distanzen versenkt, wird doch sicherlich zwei (Sheiva), drei (XR) oder 4 (M8) mit einem AR in der gleichen Zeit ins Ziel bringen können. Ich finde es irgendwie ein wenig unlogisch, von zu starken SMGs zu sprechen, weil man den Recoil ja so einfach kontrollieren kann und nur 5-6 Kugeln zum Killen braucht, aber die Burst-ARs schwach zu finden, weil 3 bzw. 4 Kugeln treffen müssen - obwohl im Falle der M8 bzw der Sheiva (die sogar mit zwei Kugeln killt) gar kein Recoil vorhanden ist.


    Ach ja, und bezüglich des Hip Fires: Eventuell ist das zu stark, kann ich persönlich nicht beurteilen. Ich werde als fast reiner AR-Spieler sehr wenig durch Hip Fire gekillt und schieße selbst auch eher selten mal aus der Hüfte. Aber beispielsweise in CS gibt es SEHR präzises Hip Fire und das Spiel gilt als der skilllastigste Shooter überhaupt. Ist aus dieser Sicht präzises Hip Fire nicht sogar wünschenswert, damit man eben auch beim Sprayen zielen muss?