welche Grafikkarte soll es bloß werden...

  • Hallo Leute,
    will euch nicht mit viel Text belästigen, deshalb komme ich gleich zum Wesentlichen:


    Eine neue Grafikkarte sollte demnächst her, da meine jetzige Sapphire HD6870 1GB nicht mehr wirklich die stärkste ist.


    Was ich "will":
    Preis bis max. 200€
    Sollte auch recht anspruchsvolle Spiele (Battlefield, kommende Battlefront, Rainbow Six Siege) in Full HD mit Kantenglättung flüssig darstellen können.
    sehr wichtig: Die Karte sollte (sehr) leise sein.
    Stromverbrauch sollte nicht hoch sein
    DX 12 kompatibel (wäre nett :) )


    einigermaßen VR tauglich


    Die Karte muss nicht "neu" sein - würde auch eine gebrauchte kaufen. :)


    Bin jetzt auf verschiedene Karten gestoßen:
    GTX 950, 960 (2 bzw. 4 GB), die R9 380(X)...


    die Testseiten sagen mal die Karte wäre gut, die anderen finden die wiederum nicht so toll und empfehlen eine andere usw... :(


    Bin mal auf eure Vorschläge gespannt.


    Mein System:
    i5 4670k
    8GB DDR3 RAM
    z87x d3h gigabyte


    Danke schon mal im voraus!


    "Die Zeit heilt keine Wunden, man gewöhnt sich nur an den Schmerz"

  • Danke für die Antwort. Deinen Test hatte ich sogar schon gelesen. :)


    In deinem Test werden aber nicht andere Grafikkarten einbezogen. Mich würde ein Vorschlag aus der ganzen Grafikkartenpalette interessieren, die meinen "Rahmenbedingungen" entspricht.
    Also z.B.: wie sieht es mit einer 950er aus. Oder doch ein "älteres gebrauchtes" Modell wie die R9 280. Oder ist die R9 285 eher eine passende Grafikkarte.
    Es gibt irgendwie so viele Grafikkarten und dich habe mich in den letzten Jahren nicht sehr intensiv damit beschäftigt, deshalb hoffe ich auf Eure mithilfe. :)


    "Die Zeit heilt keine Wunden, man gewöhnt sich nur an den Schmerz"

  • die 950 würde ich nicht zum Zocken nutzen...


    Die 280X ist an sich eine nette Karte und etwas schneller als die 285, welche der 380 entspricht. Ggf. kann man auch nach einer 2nd. Hand 770 schauen, wobei ich inzwischen tatsächlich 3GB als VRAM-Minimum ansehen würde, die Spieleentwickler werden immer schlampiger.

  • Hallo,
    ich könnte jetzt eine gebrauchte Powercolor R9 280X Turboduo OC (3GB) für 140€ kaufen.


    Wäre das ein akzeptable Grafikkarte für einen angemessenen Preis?


    "Die Zeit heilt keine Wunden, man gewöhnt sich nur an den Schmerz"