Black Ops 3 - Alle Multiplayer-Waffen

  • Servus zusammen,


    ich habe mir mal die Mühe gemacht, alle gezeigten Waffenscreenshots aus dem Video auszuschneiden, sodass man einen schnelleren Überblick über die gezeigten Waffen hat.


    Assault Rifles:



    Oben von links nach rechts: Man-o-war, ARK-7, HVK-30



    Sheiva und XR-2


    Hier lassen sich die klassischen Verteilungen der Stärken und Schwächen der einzelnen Waffen erkennen - in den Punkten, in den eine Waffe stark ist, gibt es an anderer Stelle ein Manko.


    Man-o-war
    Gemäß des musikalischen Pendants der gleichnamige Heavy Metal Band wurde diese Waffe danach benannt. Ob diese auch durchschlagende Argumente hat, wird sich herausstellen. Diese Waffe hat keine besonderen Stärken oder Schwächen - alle Werte liegen im Durchschnittsbereich ohne einen bestimmten Ausreißer in eine Richtung. Daher sicher eine gute Allroundwaffe und bestimmt eine der ersten verfügbaren Waffen ohne freigeschaltet zu werden.


    ARK-7
    Ich kann mir gut vorstellen, dass sich die ARK-7 ähnlich wie die AEK aus BF3 spielen lässt. Mords Feuerrate, man muss aber auch treffen ^^ . Die Genauigkeit der ARK-7 wird wohl aufgrund der Feuerrate leiden. Ähnlich wie bei der HVK-30.


    HVK-30
    Der wohl direkte Konkurrent zur ARK-7. Leicht höhere Feuerrate sowie Genauigkeit, die aber zu Lasten von Schaden und Reichweite gehen. Evtl. Unterschiede in der Magazingröße zur ARK-7. Das lässt sich aber wohl aber erst später rausfinden. Sicherlich im Nahkampf und in verwinkelten Maps auch ein ernster Konkurrent zu SMGs.


    Sheiva:
    Klassische 1-Schuss Waffe, ähnlich wie MK-14, FAL oder SMR aus den letzten bekannten CoDs. Schaden und Handling wird sich von denen kaum unterscheiden, denke ich.


    XR-2:
    Klassische Burst-Waffe. Nachdem es in den letzten CoDs Burst Waffen gab, die pro Burst teils 4 oder sogar 5 Schüsse abgegeben haben, konzentriert man sich bei dieser Waffe wieder auf einem 3-Burst Betrieb. Typisch für Burst Waffen sind deren hoher Schaden. Meiner Meinung nach immer schwer zu handeln, wer aber ein gutes Aiming hat und damit umgehen kann, ist ein ernstzunehmender Gegner.


    SMGs:



    Oben: Kuda und Vesper, unten: VMP und Weevil



    SMGs waren in den letzten CoDs immer häufiger als Versuchskaninchen der Waffenwelt anzusehen. So gab es in BO2 die Chicom, die als erste (?) Burst SMG den Weg in ein CoD fand, oder die Peacekeeper, die ein Hybrid aus SMG und AR darstellte. In Ghosts erschien die Ripper als eine SMG, die man zur AR erweitern konnte (und wieder zurück). Durch alle CoDs ist der Vorteil der SMGs nach wie vor die erhöhte Bewegungsgeschwindigkeit mit den Waffen und der erhöhten Feuerrate. Meist zu Lasten von Reichweite und Schaden.


    Kuda:
    Die von der Optik an die allseits geliebte .ump45 vergangener Zeiten erinnert, besticht durch eine ausgewogene Verteilung der Punkte. Keine besonderen Stärken oder Schwächen. Auch hier meine Vermutung, dass dies wohl die erste SMG sein wird, die bereits freigeschaltet ist.


    Vesper:
    Nein, hier gibts kein "lecker Abendbrot", sondern im Nahkampf ordentlich eins auf die Mütze. Mit der höchsten Feuerrate dieser Klasse mordsgefählich im Nahkampf bzw. aus der Hüfte. Dies geht aber Lasten von Reichweite und Genauigkeit. Von der Optik her könnte ein großes Magazin verbaut sein, das ist aber mehr als nur reine Spekulation.


    VMP:
    Diese Waffe macht mir ein bissel "Sorgen". Die extrem hohe Feuerrate mit einem Schadensoutput, der zum Teil höher als bei vielen ARs ist, lässt mich das zu einer gefährlichen Kombination mit guten (!!!) Spielern werden, die ein sattes Aiming haben. 2-4 Kugeln im Nah- sowie mittleren Bereich sollten ihr Nötiges tun, um den Gegner ins Nirvana zu schicken. Dafür aber die ungenaueste Waffe seiner Klasse mit einer sehr kurzen Reichweite.


    Weevil:
    Teuflisch oder nicht?!? Jedenfalls erinnert die Bauart der Waffe an die russische P90 vergangener CoDs, die des Öfteren den Einen oder Anderen ganz schön die Hölle heiß gemacht hat. Ein sehr großes Magazin, hohe Feuerrate mit hoher Genauigkeit sollten anspruchslosen Spielern einen Spaß bereiten. Für mich aber kein Kandidat, eine starke Waffe zu werden.


    LMGs:



    LMG DRM und Dingo


    LMGs, schon immer wenig genutzt, verachtet wegen des aufgezwungenen "Camping-Spielstils" und verteufelt wegen der Durchschlagskraft und Magazingröße. Lange Ladezeiten von teils bis zu 8 Sekunden veranlassten Spieler während des Gefechts gern den natürlichen Bedürfnissen nachzugehen, um rechtzeitig mit einem vollen Magazin wieder angreifen zu können.


    Bisher sind nur 2 Modelle gesichtet, ob die an die Erfolgszeiten von RPK und H-Bar aus MW2 ranreichen, darf bezweifelt werden. Aber mit der MK-48 aus BO2 und der M-27 aus Ghosts sind in Vergangenheit wieder LMGs entworfen worden, die mit dem richtigen Setup, Spielstil und passender Map teils unschlagbar waren.


    BRM:
    Erinnert durch den großen Patronenkasten an der Unterseite stark an die MK-48 vergangener CoDs. Auch die Durchschnittswerte ohne besonderen Ausreißer sprechen dafür, das auch dieses gezeigte Waffenmodell wohl die Einstiegswaffe in diese Klasse sein wird.


    Dingo:
    Frei nach unserem User @Rusty (man stelle sich bitte folgenden Satz mit einem ur-bayrischen Dialekt vor :D ) :"Do woas man joa goarnet, wo das Ding anfängt und aufhört".


    Für mich jetzt schon der optische Hauptgewinn von BO3. Wer sich diese Monstrosität von personifizierter Urgewalt, gepackt in einem auf dem Schlachtfeld getarnten Meinungsverstärker ausgedacht hat, gehört bis in alle Ewigkeit vergöttert :hail: . Als Besonderheit wird die Dingo wohl die erhöhte Feuerrate aufweisen können, bei recht solider Genauigkeit. Denke, das dieses Waffe eher optische Reize haben wird, als deren Überzeugung auf dem Schlachtfeld.


    Shotguns:



    Shotguns KRM-262 und Haymaker 12


    Wer mich kennt, der weiß, das hier sich meine Lieblingsklasse der Waffen befindet. Shotguns, primitiv, effektiv, gehasst, "Noobwaffen"...einfach abdrücken, ohne großartig zielen zu müssen bringt oft den Gegner zu Weißglut. Kommen dazu auch noch Auto-Shotguns, die mit einmal Abdrücken gleich 3-5 Schüsse raushauen, ist der Rage-Modus schnell aktiviert. Schauen wir mal, was wir hier zu sehen bekommen.


    KRM-262:
    Wie in jedem Shooter, der etwas von Haus aus auf sich hält, muss mindestens ein Exemplar der klassischsten aller klassischen Shotguns aufweisen: Eine Pump-Action Shotgun. Die KRM-262 ist solch eine Pumpe. Meist one-shot, auch auf mittlere Distanz, dafür aber den Nachteil, des relativ langen "Pump-Nachladens". Heißt in diesem Fall, entweder bekommt man einen Kill, weil man trifft, oder man ist tot. Ganz einfach. So sollte es sich auch bei dieser Waffe verhalten.


    Haymaker 12:
    Hier jauchzt und jubelt mein Herz. Auch wenn die Namensgebung leicht verwirrend erscheint (in AW war die "Haymaker" eine Variante der TAC-19), so ist hier die Haymaker 12 eins zu eins dasselbe Pendant zu der S-12 aus Advanced Warfare und auch gleich die erste bestätigte Auto-Shotgun. Ob die Haymaker 12 auch in die Fußstapfen der S-12 wie in AW treten wird, scheint erstmal abzuwarten. Die größte Schwäche der Haymaker/S-12 ist die gefühlte Reichweite von 1,50 m, die aber mit dem richtigen Spielstil und der bombastischen Feuerrate ausgeglichen werden kann. Dennoch, auf weitläufigen Maps definitiv stecken lassen (oder man hat einen an der Waffel :D )...

  • Sniper Rifles:



    Scharfschützengewehre Drakon und Locus


    Seit der "Einführung" von Quickscope gehen hier die Meinungen auseinander. Teils sind schon Freundschaften daran zerbrochen. Die Beliebtheit der Waffen ist nach wie vor uneingeschränkt und zeichnet immer die Elite der Elite in der CoD-Spielerwelt aus, die mit Sniper umgehen können, wie mit ihrem eigenen P*nis/Mumu beim Onanieren. Aber auch hier ist der Kreativität der Entwickler keine Grenzen gesetzt worden und so sind neben den klassischen Bolt-Sction Sniper auch Semi-automatic Sniper entstanden, oder Sniper sogar gänzlich ohne Zielfernrohr ( ).


    Ich persönlich bezeichne mich als den miesesten Sniper in der CoD-Welt und bin dementsprechend unerfahren, was die Waffenkategorie angeht. Daher ist mein Kommentar dann auch verhalten.


    Drakon:
    Die Holzoptik erinnert an eine gute alte Winchester aus dem Wilden Westen. "One-Shoot in the upper chest", also von der Brust an aufwärts direkter Kill. Arme, Beine, "Gemächt" ( ) erfordern also demzufolge 2 Kills. Dafür aber Semiautomatic und daher erhöhte Feuerrate.


    Locus:
    Wenn es viele Spieler gäbe, die mit nem Lappi auf dem "stillen Örtchen" zocken, so wäre das die ideale Kanone für diejenigen, die die "Wurst" mit einem Satten Kopfschuss noch verabschieden wollen. Nur freuen darf man sich nicht zu dolle, sonst kommt nen klassischer Sprühschi.....naja, halt ne Bolt Action Sniper. Hier, ab dem Oberkörper One-shot.


    Pistols:



    Pistolen L-CAR 9, MR 6, RK5


    Seit dem Pick 10/13 System finden Sekundärwaffen immer seltener den Weg in ein Setup. Dennoch erfreuen sich die Einen oder Anderen Spieler der Stärke der niedlichen "Einhänder". Am häufigsten wählen Sniper als Zweitwaffen eine Pistole, um den Weg zu den gemütlichen Sniperplatz mit Picknick und Wein, sicher zu überstehen.


    L-CAR 9:
    Vollautomatische Pistole. Meiner Meinung nach der Nachfolger der Kap-40. Sollte diese im Akimbo Modus spielbar sein, wird diese Kombination sicher auf kleinen bis mittleren Maps zu finden sein.


    MR 6:
    Die Pistole mit dem größten Schaden in der Klasse. Wird wohl recht häufig den Weg in Sniper Klassen finden.


    RK5:
    Wieder eine Burst Pistole. Schon in MW2 gab es mit der Raffica eine extrem starke Burst-Pistole, die ohne Bedenken als Primärwaffe gespielt werden konnte. Die RK5 hat zudem eine hohe Feuerrate, was auf eine hohe Burst-Frequenz schließen lässt. Dies sollte man weiter im Auge behalten.



    Ich bin mir ziemlich sicher, dass das nur eine Begrenzte Auswahl an Waffen ist. In einem Gameplay von der E3 habe ich ein Klasseneditor unter anderem auch mit den Waffen gesehen - dieses war sicherlich aber gekürzt bzw. begrenzt, sodass die komplette Auswahl um einige größer sein wird.


    Das sind meine Gedanken oben zu den Waffen - diese müssen nicht stimmen oder ihr könnt das anders sehen. Postet doch mal eure Meinungen und Vermutungen .


    Lg Pengu

  • Danke Pengu,
    sehr schöne Zusammenstellung. Freut mit echt, wenn jemand sich so eine Mühe Macht.
    Du hast mir auf jeden Fall den Tag versüßt :kiss:

    .hoellenhautsig1evjqi.png

    We think too much and feel too little: More than machinery we need humanity; More than cleverness we need kindness and gentleness. Without these qualities, life will be violent and all will be lost

  • Besten Dank Pengu, da müsste man dir ja glatt mehr Zeichen erlauben für so ein Werk!! :woot::kiss::loveyou:
    Schüsse ins Gemächt zählen also auch? Das ist ja wunderbar, da gehen die meisten Treffer von mir hin :hihi:


    Soweit ich weiß basieren diese Waffen wohl nicht auf irgendwelche heute vorhandenen Typen, das macht die Entwickler natürlich freier in ihrer Gestaltung. Es scheint auch keine Laserwaffen zu geben, kann das sein? Mir ist das zumindest noch nicht aufgefallen dass jemand damit gespielt hätte. Wäre natürlich eine Beruhigung für alle, die zuviel Zukunftsgedöns und 'Laz0r-PEw PeW' nicht mögen.

    wallysig2y7kkx.png
    .:We are each our own devil, and we make this world our hell:.

  • Für sowas hast du Zeit in der Arbeit? :D


    Aber schön übersichtlich!

    Ja hatte ich irgendwie schon. Hat auch fast 2 Stunden gedauert :whistling: .
    Und Danke :) .


    Danke Pengu,
    sehr schöne Zusammenstellung. Freut mit echt, wenn jemand sich so eine Mühe Macht.
    Du hast mir auf jeden Fall den Tag versüßt :kiss:

    Gern geschehen. Ich hoffe, wir treffen uns dann mal wieder auf dem Schlachtfeld :thumbup: .


    Besten Dank Pengu, da müsste man dir ja glatt mehr Zeichen erlauben für so ein Werk!! :woot::kiss::loveyou:
    Schüsse ins Gemächt zählen also auch? Das ist ja wunderbar, da gehen die meisten Treffer von mir hin :hihi:


    Soweit ich weiß basieren diese Waffen wohl nicht auf irgendwelche heute vorhandenen Typen, das macht die Entwickler natürlich freier in ihrer Gestaltung. Es scheint auch keine Laserwaffen zu geben, kann das sein? Mir ist das zumindest noch nicht aufgefallen dass jemand damit gespielt hätte. Wäre natürlich eine Beruhigung für alle, die zuviel Zukunftsgedöns und 'Laz0r-PEw PeW' nicht mögen.

    Ja ich habe schon fast nen Schock bekommen, als ich die Antwort absenden wollte und dann eine Fehlermeldung kam, weil meine Nachricht zu lang war :o: . Naja, musste es dann eben so aufteilen. Zum Glück gibt es aber nicht mehr diese 24h-Doppelpost-Sperre.


    Und was die Schüsse ins Gemächt betrifft:


    Wenn man so zwei bis drei 12,7 x 99 mm Kaliber in die edelsten Teile bekommt, dann erfährt "Genitalpiercing" eine ganz neue Bedeutung hopsi .

  • Soweit ich weiß basieren diese Waffen wohl nicht auf irgendwelche heute vorhandenen Typen,

    Also die ARK 7 sieht einer Kalashnikov schon sehr ähnlich, aber abgesehen davon sind mir auf die Schnelle keine anderen Ähnlichkeiten aufgefallen.

    sig_bo3_bobaaqjol.png


    lis26du14.png


  • @Penguin at work,


    ich habe mir erlaubt die Bilder als Dateianhang einzubauen und eine Galerie einzubinden, dann kann man die schön Durchklicken beim Lesen. Hoffe das ist für dich okay :)
    Lieben dank nochmal dass du auch deinen persönlichen Eindruck dazu niedergeschrieben hast. Wirklich super geschrieben!

    wallysig2y7kkx.png
    .:We are each our own devil, and we make this world our hell:.

  • @Penguin at work,


    ich habe mir erlaubt die Bilder als Dateianhang einzubauen und eine Galerie einzubinden, dann kann man die schön Durchklicken beim Lesen. Hoffe das ist für dich okay :)
    Lieben dank nochmal dass du auch deinen persönlichen Eindruck dazu niedergeschrieben hast. Wirklich super geschrieben!

    Dann stimmt aber der Text nicht mehr ?(


    @Penguin at work : Great work :thumbup:





    Edit : OK, wird wohl nicht die wally dran schuld sein :D

  • Danke,
    da war nur die Grafik in die falsche Ecke gerutscht. Ist korrigiert.

    wallysig2y7kkx.png
    .:We are each our own devil, and we make this world our hell:.

  • Als großer Fan der FAL hoffe ich ja inständig, dass noch ein halbautomatisches AR kommt. Es gibt zwar die Sheiva, aber die hat. keine so hohe Feuerrate, dafür killt sie auf lange Distanzen immer noch mit 2 Kugeln, was sie vom Profil her sehr ähnlich zur SMR werden lässt. Und die war eher schlecht zu spielen. In aktuellen Gameplay-Videos siehts so aus, als würdens 7 ARs werden, also zwei weniger als beim Vorgänger. Hoffentlich haben sie sich nicht dazu entschieden, die Halbautomatischen Waffen zu beschneiden und dafür keine FAL-ähnliche Waffe zu integrieren :(

  • keine so hohe Feuerrate, dafür killt sie auf lange Distanzen immer noch mit 2 Kugeln, was sie vom Profil her sehr ähnlich zur SMR werden lässt. Und die war eher schlecht zu spielen.

    Mir hat die SMR pers. besser gefallen als die FAL. Finde es daher schön wieder sowas zu haben :D

    zBXbIhj.png
    ༼ つ ◕_◕ ༽つ Doctor Who ༼ つ ◕_◕ ༽つ

  • Ich bin ziemlich auf die Razorback gespannt. AliA hat die im ersten BO3 Video gezockt und das Teil scheint unfassbar gut zu sein. Kaum Recoil, extreme Distanz und ziemlich schnelle TTK. Kann mir jetzt schon gut vorstellen, dass da ein Nerf winkt

  • Im Rahmen der BETA wurden weitere Waffen entdeckt, die zwar nicht für die Beta freigeschaltet sind, aber bereits in den Spieldateien vorhanden sind. Hierzu wurden einige Bilder gepostet - es scheint dass unter anderem die M27, MP7 und eine Art Remington Shotgun in Black Ops 3 nutzbar sein werden. Hier die Bilder, welche bei CharlieINTEL gepostet wurden:



    Links die M27, rechts eine halbautomatische Shotgun oder LMG



    Links die klassische MP 7, rechts eine Sniper "Powerbolt"



    Links eine Art LMG mit einem siebenfachen Burst, mitte die Remington und rechts eine weitere Shotgun

    wallysig2y7kkx.png
    .:We are each our own devil, and we make this world our hell:.

  • Och nö, noch ein automatisches AR. Ich hab so gehofft, dass noch ein FAL-Nachfolger kommt. Die M27 war das langweiligste AR in BO2 :/


    Mit den BO2-Waffen-Remakes bin ich überhaupt nicht zufrieden. Anstatt dass sie geile Waffen wie die FAL, die MSMC, die PDW, eine gebuffte Chicom oder ähnliches wiederbringen, gibts die schlimmsten BO2-Guns überhaupt zurück: Remington und LSAT.


    Immerhin feiert die MP7 ihr Comeback. So habens mit der M8 zusammen ja wenigstens zwei halbwegs coole BO2-Waffen in den Nachfolger geschafft. Trotzdem ist das insgesamt alles andere als cool..