Cities: Skylines

  • Achwas Sie hat sich eben bei mir trotzdem nicht entleert.


    Gibt auch ne Mod, die das automatisch macht


    Gibt glaub ich ne maximale Reichweite, wenn die Verbrennungsanlagen zu weit weg sind wirds nicht entleert.

    Zitat

    "I have seen entire Civilizations rise and fall. You mortals are but dust to me."
    - Sorin Markov

  • Weiß einer, wie ich die am besten ersetzen kann?


    Ja. Durch Kreisverkehre. Du musst auch nicht unbedingt die vorgegebenen nehmen, sondern kannst sie auch selber bauen. Dann bis zu 6 Spuren Einbahnstrassenkreisverkehr und es rollt (erstmal) wieder.


    Weitergehend ist es auch hilfreich, mit Einbahnstrassen die Stadt zu versorgen, also reinfliessenden Verkehr und rausfließend.


    Im Kreisverkehr und an den meisten Kreuzungen ist es hilfreich, die Ampeln abzuschalten. Früher ging das nur mit einem Mod, mittlerweile ist es m.W. im Spiel integriert.


    Ansonsten helfen gute Autobahnanbindungen und Öffentlicher Nahverkehr.


    Wer mag sucht mal nach Ostfriesland und findet die Karte meiner Lieblingsente :) .

  • Hast du das Müllproblem schon gelöst?
    Wenn die Müllverbrennungsanlagen gerademal das Müllaufkommen der Stadt bewältigen, dann kann das leerfahrenlassen von einer oder mehreren Deponien die Anlagen vollkommen überlasten. Es ist außerdem vom Buget abhängig, wie viele Müllwagen eine einzelne Einrichtung hat. Mehr Fahrzeuge können die Deponie schneller leerfahren. Die Müllwagen müssen dann natürlich auch noch am Ziel ankommen. Gibt es zu viele Staus despawnen die Fahrzeuge in Cities: Skyliens reihenweise und starten vom Ausgangspunkt erneut. Das sorgt beim eigentlichem Ziel für alle möglichen Fehlermeldungen wenn X nicht geliefer/abgehohlt wird.


    Wie groß sind eure Stadte eigentlich? Ich bin mit meiner allerersten Hauptstadt jetzt bei 150.000 Einwohner. Der Verkehr expoldiert quasi auf auf dem Wasser und der Schiene. Komplett selbst gezogene Autobahnabschnitte, -kreuze und -dreiecke sind teilweise auch schon voll. Die Stadt hat auch alle einmaligen Gebäude und Monumente (letztere vereinfachen das Spiel deutlich [DLC-Gebäude hab ich nicht]).

  • Metal Ja, so halb. Ich werde jetzt den Verkehr bearbeiten, da der bei mir die reinste Katastrophe ist hopsi Werde ne Autobahn mit mehreren Abfahrten durch die Stadt machen und dann noch an die anderen Autobahnanschlüssen anschließen. Ich hoffe, dass das dann passt. Hab auch ziemlich viele Einbahnstraßen, die ich weg mache.


    Was für Straßen habt ihr im Wohngebiet?

  • Sehr viel mache ich mit sechsspurigen Straßen mit Grünstreifen + Bäumen (wegen Verkehrlärm und so). Wenn ich ein neuen Stadtteil anlege wird aus sechsspurigen ein Kasten gebaut und wenn der Kasten sehr breit ist kommt in der mitte auch noch eine oder zwei 6er zur Entlastung hin. Innerhalb des Blocks wird dann alles mit den zweispurigen Straßen (Bäume+Grünstreifen) vollgemacht, weil die deutlich weniger Platz wegnehmen als 4er und 6er. Die 2er dürfen allerdings nicht zu lang sein und auch nicht am Rand des Baugebiets liegen und müssen Regelmäßig in 6er übergehen. Über die 6er am Rand läuft dann später der ganze Durchgangsverkehr, wenn weitere Blöcke dazukommen. Der neugebaute Block wird dann oft noch an die Autobahn angeschlossen und mit der 6er Straße an andere Blöcke, wenn die nicht schon direkt anliegen.


    Die einzigen Einbahnstraßen die ich verwende ist die Autobahn, bei diesen benutze ich auch nur die Lärmschutzvariante und auch nur die. Für alle Autobahnzubringer, -auffahrten und -abfahrten benutze ich die dicke dreispurige und nicht die einspurige Autobahnauffahrtenstraße.


    Weiterer Tipps für die Schiene: Keine Bahnübergänge bauen! Immer mit der Bild-auf und Bild-ab Taste eine Überführung bauen. Wenn die Bahnschienen richtig ausgelastet sind fährt da alle 5 Sekunden ein Zug lang, da kommt dann fast kein Auto über den Bahnübergang. Gleisdreiecke und Gleiskreuze müssen auch ausreichend groß dimensioniert sein damit sich mehrere Züge nicht sofort verkeilen.

  • Sehr viel mache ich mit sechsspurigen Straßen mit Grünstreifen + Bäumen (wegen Verkehrlärm und so). Wenn ich ein neuen Stadtteil anlege wird aus sechsspurigen ein Kasten gebaut und wenn der Kasten sehr breit ist kommt in der mitte auch noch eine oder zwei 6er zur Entlastung hin. Innerhalb des Blocks wird dann alles mit den zweispurigen Straßen (Bäume+Grünstreifen) vollgemacht, weil die deutlich weniger Platz wegnehmen als 4er und 6er. Die 2er dürfen allerdings nicht zu lang sein und auch nicht am Rand des Baugebiets liegen und müssen Regelmäßig in 6er übergehen. Über die 6er am Rand läuft dann später der ganze Durchgangsverkehr, wenn weitere Blöcke dazukommen. Der neugebaute Block wird dann oft noch an die Autobahn angeschlossen und mit der 6er Straße an andere Blöcke, wenn die nicht schon direkt anliegen.


    Die einzigen Einbahnstraßen die ich verwende ist die Autobahn, bei diesen benutze ich auch nur die Lärmschutzvariante und auch nur die. Für alle Autobahnzubringer, -auffahrten und -abfahrten benutze ich die dicke dreispurige und nicht die einspurige Autobahnauffahrtenstraße.


    Weiterer Tipps für die Schiene: Keine Bahnübergänge bauen! Immer mit der Bild-auf und Bild-ab Taste eine Überführung bauen. Wenn die Bahnschienen richtig ausgelastet sind fährt da alle 5 Sekunden ein Zug lang, da kommt dann fast kein Auto über den Bahnübergang. Gleisdreiecke und Gleiskreuze müssen auch ausreichend groß dimensioniert sein damit sich mehrere Züge nicht sofort verkeilen.

    Danke! Werde ich auch mal so probieren, wenn ich wieder spiele.

  • Wie groß sind eure Stadte eigentlich? Ich bin mit meiner allerersten Hauptstadt jetzt bei 150.000 Einwohner. Der Verkehr expoldiert quasi auf auf dem Wasser und der Schiene.


    Mit meiner ersten habe ich bei 150k Einwohner aufgehört. Es war schlichtweg voll. Es gibt wohl Mods mit denen man mehr als die 9 Felder kaufen kann, vielleicht probiere ich das mal.