Red Dead Redemption 2 [Release: 26.10.2018]


  • Red Dead: Legends of the West aka Red Dead Redemption 2 soll sich angeblich bereits in Arbeit befinden und sofern der Entwicklung nichts in die Quere kommt, soll die Fortsetzung des Open World-Westerns 2016 erscheinen.
    Red Dead Redemption ist eines dieser Spiele, bei denen die meisten Spieler schon seit dem Release auf einen Nachfolger warten, bisher vergeblich. Das könnte sich aber bald ändern – zumindest falls ihr Oktober 2016 als "bald" anseht.


    Wie eine anonyme Quelle dem NeoGAF-User Cyberland (via KDrama Stars) verraten haben will, soll der Nachfolger des Western-Open World-Titels nicht nur in Arbeit sein, sondern im Oktober nächstes Jahr erscheinen, sofern es keine Probleme bei der Entwicklung gibt. So soll Entwickler Rockstar angeblich gerade die Pläne für Grand Theft Auto V unter Dach und Fach bringen, um dann den Fokus ganz auf Red Dead Redemption 2 zu legen.


    Auch Express möchte Neuigkeiten zum Videospiel-Western erhalten haben. So verriet eine (andere?) anonyme Quelle, dass der zweite Teil Red Dead: Legends of the West heißen und den Fokus ähnlich wie GTA 5 auf ein (Anti)Helden-Trio legen soll. Irish und Seth seien wieder als spielbare Charaktere mit von der Partie. Der dritte Charakter hingegen ist völlig neu und noch dazu völlig anpassbar. Ob das nun heißt, dass ihr auch das Geschlecht des Helden (oder der Heldin) auswählen dürft, ist allerdings nicht bekannt. Das wäre ein interessanter Schritt Rockstars, die nach der Ankündigung der drei männlichen Spielcharaktere bei GTA 5 diesbezüglich viel Kritik einstecken mussten.


    Red Dead: Legends of the West soll vor den Ereignissen von Red Dead Redemption angesiedelt sein. Zudem heißt es, dass ihr euer eigenes Safe House kaufen, euch Gangs oder Gesetzeshütern anschließen oder Banken ausrauben könnt.


    Schon seit einiger Zeit sucht Red Dead Redemption-Entwickler Rockstar San Diego nach neuen Mitarbeitern, die mit ihnen an Spielen für PC, PS4 und Xbox One arbeiten. Da liegt die Vermutung natürlich nahe, dass es sich dabei um Red Dead Redemption 2 handeln könnte. Vielleicht ist es auch nur die Hoffnung, die zuletzt stirbt. Auf (das erste) Red Dead Redemption für PC warten wir schließlich auch noch ...


    Wie so oft handelt es sich bei all dem um Gerüchte, also freut euch noch nicht zu sehr auf Oktober 2016. Vielleicht erfahren wir auf der diesjährigen E3 offiziell von der Existenz von Red Dead Redemption 2. Laut Rockstar soll zumindest irgendetwas noch dieses Jahr angekündigt werden.


  • Ooooooh maaaaaaaah gaaaaaaawd.


    Das wäre sooo toll. RDR war einfach episch und ich vergöttere John Marston. Undead Nightmare hab ich auch total gefeiert. Vor allem die 4 Pferde der Apokalypse hopsi


    Fände ne Vorgeschichte von John Marston toll...als das alles noch mit der gang war. Wobei das GTA V Prinzip mit Sicherheit auch spannend wird.


    Danke für die Info :)

    Potato, potato, ching chong tomato



  • Hallo zusammen,


    Der Thread ist zwar schon recht alt...


    Aber vielleicht hat ja jemand von Euch schon mal wieder irgendwo irgendwas gehört...


    Ich habe mal wieder Google befragt... Bin mir aber nicht so sicher, wie zuverlässig solche Quellen sind... Spekulieren tut man ja viel


    Neues von RDR2


    Ich warte schon so lange auf RDR2.... Das Game war der absolute Hammer... Würde ich heute noch spielen, wenn ich meine PS3 nicht verkauft hätte...


    Habt ihr RDR auch so gefeiert wie ich?

    ...ich bin ein nOOb, na und?
    Hauptsache Spass dabei!
    :wikinger:

    Einmal editiert, zuletzt von DrHonig ()

  • Habt ihr RDR auch so gefeiert wie ich?

    OOOOOW MAAAH GAAAAAAAD!!!!


    Ich hab ein rieeeeeeesen!!!!!! Banner in meinem Flur hängen.. Wenn bei mir zur Türe rein kommst, hängt da halt erstmal ein riesen Banner von RDR :D


    Das Spiel ist der Knaller. Habs sogar erst vor kurzem mal wieder in die PS3 rein geworfen.


    Mein letzer Stand war, dass wohl Mitarbeiter gesucht werden... Gab auch Gerüchte, dass es mehr als einen Charakter geben soll (Wie bei GTA V).


    Grad mal gegoogelt. Also die Enwtickler meinten, dass sie sich bei Sequels nicht beeilen und ein Titel könnte wohl "Read Dead Revolution" sein und die Story von John Marstons Sohn erzählen. Wobei mich die Vorgeschichte von John Marston viel lieber interessieren würde :love:


    Quelle


    Vielleicht kann @'Atombutterblume' die aktuellen Gerüchte mit aufnehmen

    Potato, potato, ching chong tomato



    Einmal editiert, zuletzt von Mery ()

  • @Mery


    Yippiiiieeh!


    Also ich hab zwar keinen Banner im Flur aber ich liebe dieses Spiel!


    Ich fand die Atmoshpäre im Spiel so einzigartig! Da hat man sich wie ein echter Cowboy gefühlt! Manchmal bin ich wirklich nur stundenlang durch die Prärie geritten und hab nur ab und zu mal nen Kojoten erlegt hopsi


    Von Gerüchten hab ich langsam die Nase voll... Ich will endlich wieder in den Sonnenuntergang reiten :majus:

    ...ich bin ein nOOb, na und?
    Hauptsache Spass dabei!
    :wikinger:

  • a certain Reddit user, who opted not to disclose his personal information, claimed to have the knowledge on the project. The person apparently divulged that his hatred towards his former boss at Rockstar, the company behind the critically-acclaimed game, forced him to dish out this sensitive information.


    100% legit hopsi


    soviel is auch nich dran zu sagen, dass die basically das GTA V Charaktersystem übernehmen und sich zu jedem Charakter nen 2 Zeiler zu überlegen



    Da macht man sich nur falsche Hoffnungen :( Und als so ein Riesenfan wie ich es bin (RDR eins der besten Spiele ever, Ich habs immer noch nicht geschafft über das Ende hinwegzukommen) tut einem das echt sowas wien Herzinfarkt geben :(

  • @Ully


    Wenn ich genau überlege... Es gibt fürnmich persönlich KEIN Spiel, an welches ich so oft und gerne zurückdenke...


    Hab schon einige gespielt, aber von allen kommt mir immer nir RDR wieder in den Sinn


    Klingt komisch, is aber so :help:

    ...ich bin ein nOOb, na und?
    Hauptsache Spass dabei!
    :wikinger:

  • Ich kann da Ocarina of Time nennen. STUNDEN. JAHRE. Das ist mMn. auf der "bestes Spiel ever" Liste ganz weit oben. Dann kommt Majora's Mask. Mittlerweile würd ich sogar Dark Souls sagen. Und natürlich San Andreas.
    Ein richtig gutes Spiel beeinfusst einen einfach emotional. Man fühlt mit. Man fühlt sich schlecht wenn coolen Charakteren was zustößt. Und man fiebert dem Ende entgegen, hofft aber insgeheim, dass man es nie erreicht, weil es dann einfach vorbei ist und es nie wieder SO toll sein wird wie beim ersten Mal. Dieses Gefühl kann einfach nicht reproduziert werden. Und dann ist man glücklich und traurig. DAS Macht ein perfektes Spiel aus.