Infinity Ward - Mark Rubin verlässt das Studio, Todd Alderman kehrt zurück [UPDATE: Statement von Rubin]

  • Die Qualität kann nicht an der Anzahl der Spieler bemessen werden.


    Das ist gleiche als wenn ich sagen würde, dass CS 1.6 schlechter als Global Offensive ist, nur weil es weniger Spieler hat.

    Na woran wird denn sonst die Qualität gemessen?
    Wenn Spiele innerhalb der gleichen Serie in so kurzen Zeiträumen erscheinen, hat man ein gleich großes Publikum und dann ist die Spieleranzahl nunmal der beste Indikator für die Qualität.
    Dein Beispiel mit CSGO und CS1.6 ist in dem Sinne hinfällig, da ~13 Jahre zwischen den beiden Teilen liegen. Das ist logischerweise 13x soviel wie zwischen jedem CoD Teil liegen.


    (Und kommt mir bitte nicht wieder mit dem Argument, dass Blops 2 Cheaterfrei oder Scripterfrei wäre, das ist kompletter Unfug)

    Wie cheaterfrei muss ein Spiel sein, dass es deiner Meinung nach diese Bezeichnung verdient? Ich habe bis heute 1 Cheater gesichtet in Black Ops 2.


    MW2 benutzt zwar P2P, aber ich habe dort noch nie solche Probleme mit der Verbindung gehabt, wie es in den nachfolgenden Teilen der Fall war.

    Nostalgie? hopsi


    Die aktuellen Zahlen für MW2 gehen völlig in Ordnung, ganz im Gegensatz zu AW oder Blops 2, die extrem abgebaut haben und in ein paar Monaten auch irgendwo auf dem Level vom MW2 rumkrebsen werden.

    Ach ist das so?
    http://steamgraph.net/index.ph…1349215200000&to=End+Time



    Der einzige Grund warum BO2 in den näcshten Monaten auf die miserablen Spielerzahlen von MW2/3 zurückfallen könnte, wäre wenn das neue CoD von 3arc erscheint, und zwar mit Erfolg!

  • Ein Produkt kann aber nur dann gespielt werden, wenn es vom Entwickler unterstützt wird und nicht 90% der Spieler Cheater oder dumme Mod-Kinder sind.

    Bei über 500 BOII MP Stunden war ich in keiner gemoddeten Lobby und habe evtl. drei Cheater gesehen. Und was den Support anbetrifft: BOII ist ziemlich gebalanced, auf Community Beschwerden wurde (zeitnah!!!!) gehört, es gab kaum größere Probleme auf dem PC. Und jetzt denk mal an MW2. Allein die Tatsache, dass nie etwas gegen G18 Akimbo, OMA und die Cheater unternommen wurde zeigt wie wichtig den Entwicklern der Support war. Sachen die geändert wurden (1887 Akimbo Sniper Range, Javelin Glitch, etc) haben Wochen, wenn nicht Monate gedauert. Vom Support und Matchmaking ist BOII deutlich besser als MW2 (FoV wäre da auch noch ein Punkt).


    Träum ich? Wach ich? Leb ich? Bin ich bei Sinnen?


    Facit Omnia Voluntas


    Größe verursacht Neid, Neid erzeugt Groll, und Groll bringt Lügen hervor.


  • Wenn Spiele innerhalb der gleichen Serie in so kurzen Zeiträumen erscheinen, hat man ein gleich großes Publikum und dann ist die Spieleranzahl nunmal der beste Indikator für die Qualität.


    Das spielt doch keine Rolle, wie viele Teile innerhalb der letzten Jahre rausgekommen sind, da das Publikum in CoD sowieso eine reine Mitläuferschaft ist und bei jedem neuen CoD-Teil gleich auf das neuere Spiel umsteigt.


    Spielt aber trotzdem keine Rolle, ob und wie gut ein Teil - gemessen an der Spieleranzahl ist.


    Wie cheaterfrei muss ein Spiel sein, dass es deiner Meinung nach diese Bezeichnung verdient? Ich habe bis heute 1 Cheater gesichtet in Black Ops 2.


    Zitat

    Bei über 500 BOII MP Stunden war ich in keiner gemoddeten Lobby und habe evtl. drei Cheater gesehen.


    Entweder spielt ihr aufgrund eures Rankings nur gegen Anfänger oder ihr seid selber Casuals und seht das nicht so genau wie ich.
    Aber trotzdem gibt es in BO2 (wie auch in jedem anderen COD) Cheater und Scripter - besonders wenn man mal bisschen League Play daddelt, fallen euch die ein oder anderen Kandidaten auf.


    Und Ja, es ist dermaßen auffällig, wenn einer mit seiner DSR-50 inklusive Quickscope-Script auf der Map dich überall abschießt oder deine Position auf den Millimeter genau weiß, trotz Counter-UAV oder den ganzen Stealth-Perks.


    Nostalgie? hopsi


    Das hat mit Nostalgie nichts zu tun - die Verbindung in BO2 ist weiterhin grotten schlecht und behindert mich beim spielen.


    Sorry, aber wie kann ein Spiel Spaß machen, in dem der Gegner einen gewaltigen Vorteil gegenüber dir hat ?


    Zitat


    Und was soll das Bild jetzt aussagen ?


    Zitat

    Der einzige Grund warum BO2 in den näcshten Monaten auf die miserablen Spielerzahlen von MW2/3 zurückfallen könnte, wäre wenn das neue CoD von 3arc erscheint, und zwar mit Erfolg!


    Na hoffen wir doch mal, dass 3arch dieses Mal keinen Schrott rausbringt und man nach MW2 endlich mal wieder ein spielbares CoD bekommt. :thumbup:


    busy: geld ausgeben : |>

    Einmal editiert, zuletzt von Kheayz ()

  • Entweder spielt ihr aufgrund eures Rankings nur gegen Anfänger oder ihr seid selber Casuals und seht das nicht so genau wie ich.

    Dein Ernst? Weil bei unter ~5k Spielern noch so sehr nach Skill gematched wird? Abgesehen davon ist mein Skill weit überdurchschnittlich, vielleicht sehe ich deswegen den Unterschied zwischen echten Cheatern und guten Spielern. Ich werde oft genug selbst als Cheater bezeichnet um zu wissen, dass es eine Menge Spieler gibt die nicht verkraften können das andere besser sind als sie selbst und dann Cheater sein müssen.

    Und Ja, es ist dermaßen auffällig, wenn einer mit seiner DSR-50 inklusive Quickscope-Script auf der Map dich überall abschießt oder deine Position auf den Millimeter genau weiß, trotz Counter-UAV oder den ganzen Stealth-Perks.

    Es gibt ganz vereinzelte Cheater, ich habe auch schon einen(!) gesehen der genau wie von Dir beschrieben gespielt hat, aber das war eine AUSNAHME.


    Träum ich? Wach ich? Leb ich? Bin ich bei Sinnen?


    Facit Omnia Voluntas


    Größe verursacht Neid, Neid erzeugt Groll, und Groll bringt Lügen hervor.

  • Das spielt doch keine Rolle, wie viele Teile innerhalb der letzten Jahre rausgekommen sind, da das Publikum in CoD sowieso eine reine Mitläuferschaft ist und bei jedem neuen CoD-Teil gleich auf das neuere Spiel umsteigt.




    Spielt aber trotzdem keine Rolle, ob und wie gut ein Teil - gemessen an der Spieleranzahl ist.

    Spieler spielen immer das neueste CoD?
    Wie kommt es dann dass BO2 mehr gespielt wird als Ghosts und AW zusammen?


    Scheint ja fast so, als wäre die Spielerzahl doch ein Indikator :O


    Entweder spielt ihr aufgrund eures Rankings nur gegen Anfänger oder ihr seid selber Casuals und seht das nicht so genau wie ich.


    Aber trotzdem gibt es in BO2 (wie auch in jedem anderen COD) Cheater und Scripter - besonders wenn man mal bisschen League Play daddelt, fallen euch die ein oder anderen Kandidaten auf.

    Ich würde mich selbst als überdurchscnittlichen Spieler bezeichnen, jedoch spiele ich zu 99% mit einem Kupel von mir, den ich als sehr sehr guten Spieler bezeichnen würde. Daher gewinnen wir die meisten unserer Spiele.
    Ich würde mal sagen ~70%
    Wie du bereits selbst wo erwähnt hast (ich glaube du warst das). Es ist eine CoD Krankheit bessere Spieler als Cheater zu beleidigen :P



    Sorry, aber wie kann ein Spiel Spaß machen, in dem der Gegner einen gewaltigen Vorteil gegenüber dir hat ?

    Moment mal. Der Gegner hat also einen gewaltigen Vorteil gegenüber mir?
    Angenommen ich wäre dein Gegner.
    Aus deiner Sicht hab also ich einen gewaltigen Vorteil gegenüber dir, und aus meiner Sicht hast du einen gewaltigen Vorteil gegenüber mir?
    Ergibt Sinn. hopsi



    PDW, AN-94, C4, Swarm etc.

    Dazu hat Majus schon alles gesagt.

  • Dein Ernst? Weil bei unter ~5k Spielern noch so sehr nach Skill gematched wird?


    Hat BO2 nicht das revolutionäre und sagenumwobene Skill-Matchmaking, wo zu Release hier immer so groß von getönt wurde ?


    Zitat

    Abgesehen davon ist mein Skill weit überdurchschnittlich, vielleicht sehe ich deswegen den Unterschied zwischen echten Cheatern und guten Spielern. Ich werde oft genug selbst als Cheater bezeichnet um zu wissen, dass es eine Menge Spieler gibt die nicht verkraften können das andere besser sind als sie selbst und dann Cheater sein müssen.


    Zitat

    Wie du bereits selbst wo erwähnt hast (ich glaube du warst das). Es ist eine CoD Krankheit bessere Spieler als Cheater zu beleidigen :P


    Stellt euch vor, ich bin ebenfalls ein überdurchschnittlich guter Spieler in CoD - also kann ich über so eine Aussage von euch nur schmunzeln.


    Zitat

    Die PDW wurde wenige Wochen nach Release generft, der Rest ist absolut in Ordnung so und auch konterbar. Und wer einen Gegner zum Swarm kommen lässt hat vorher ne Menge falsch gemacht.


    BO2 hat bis Dato immer noch ein großes Balancing-Problem mit den SMGs, genauso mit solchen Sachen wie Knife-Running und den Killstreaks.
    Wie in MW2 war das Spiel spätestens dann verloren, wenn der Gegner seine zweithöchste Killstreak erzielt hat.
    Ich könnte noch weiterführen, was mich in dem Spiel so alles aufregt, aber dann würden hier wieder nur Ausreden kommen - daher lasse ich es bleiben.



    Wie kommt es dann dass BO2 mehr gespielt wird als Ghosts und AW zusammen?


    Scheint ja fast so, als wäre die Spielerzahl doch ein Indikator :O


    Schon mal etwas von Marketing gehört ?
    Ist doch wohl klar, dass die Leute bei einem Produkt bleiben, wenn der Publisher es umwirbt und immer wieder neue DLCs oder Mikortransaktionen reinpumpt.
    Dazu der beliebte Zombie-Modus und League-Play.


    Zitat

    Aus deiner Sicht hab also ich einen gewaltigen Vorteil gegenüber dir, und aus meiner Sicht hast du einen gewaltigen Vorteil gegenüber mir?
    Ergibt Sinn. hopsi


    Natürlich ergibt das Sinn oder warst du im Winterschlaf, als die leidige Lag-Compensation-Diskussion los getreten wurde ?
    Es ist kein Geheimnis, dass die Lag-Compensation bei einem gewissen Teil der Spiel einen Nachteil verursacht und den Gegner gleichermaßen einen Vorteil bietet.


    Oder wie sonst will man mir erklären, dass Gegner mich sehen, obwohl ich sie vorher nicht gesehen habe ?

  • Hat BO2 nicht das revolutionäre und sagenumwobene Skill-Matchmaking, wo zu Release hier immer so groß von getönt wurde ?

    Was aufgrund der geringen Spielerbasis auf dem PC kaum funktionieren kann und vor allem für die Konsolen gedacht ist.



    Stellt euch vor, ich bin ebenfalls ein überdurchschnittlich guter Spieler in CoD - also kann ich über so eine Aussage von euch nur schmunzeln.

    Aber siehst trotzdem mehr "Cheater" als wir oder andere Spieler die sich als weniger gut einschätzen.


    BO2 hat bis Dato immer noch ein großes Balancing-Problem mit den SMGs, genauso mit solchen Sachen wie Knife-Running und den Killstreaks.
    Wie in MW2 war das Spiel spätestens dann verloren, wenn der Gegner seine zweithöchste Killstreak erzielt hat.
    Ich könnte noch weiterführen, was mich in dem Spiel so alles aufregt, aber dann würden hier wieder nur Ausreden kommen - daher lasse ich es bleiben.

    Was, jetzt die SMGs? Ich dachte die AK sei OP? Und Knife Running sehe ich auch nicht als Problem. Das sind keine Ausreden, wir haben einfach verschiedene Meinungen.


    Ist doch wohl klar, dass die Leute bei einem Produkt bleiben, wenn der Publisher es umwirbt und immer wieder neue DLCs oder Mikortransaktionen reinpumpt. Dazu der beliebte Zombie-Modus und League-Play.

    Die letzten Mikro wurden ausdrücklich von der Community gewünscht. Und im Unterschied zu Ghosts und AW läuft der Zombiemodus seperat, sogesehen sind die Spielerzahlen von AW und Ghosts noch geringer als ohnehin schon, bzw. die von BOII höher.


    Träum ich? Wach ich? Leb ich? Bin ich bei Sinnen?


    Facit Omnia Voluntas


    Größe verursacht Neid, Neid erzeugt Groll, und Groll bringt Lügen hervor.