[SAMMELTHREAD] Apple - Mac, iPhone, OS etc.

  • Endlich was für die Applefanboys :)



    Applewatch: Da gibt es für mich keine Anwendungsbereiche, die mir wirklich sinnvoll erscheinen. Da reicht mir das iPhone für die meisten Sachen mehr als aus. Zudem ich die Uhr auch einfach viel zu klobig finde. Glaube der gute Jobs hätte die so nicht rausgehen lassen. Lieber noch 2 Jahre warten und dafür halb so dick. Bin mal gespannt wie oft man die dann im täglichen Betrieb laden muss. Ist ja leider nix mit induktivem Laden. :(


    MacBooks: Puhh. Kurzzeitig hatte ich Angst, dass dies das neue Air werden soll. Bin ja Fan von wenig Anschlüssen, aber das neue hat einfach viel zu wenig. 2x USB, 1xStrom, 1xDP und 1x SD-Karte finde ich momentan optimal. Akkulaufzeit 10h? Das Air wurde 2013 mit Mavericks mit 12h beworben. Für mich eher ein Rückschritt. Rein von der Handlichkeit bin ich gespannt. Wenn das wirklich kleiner werden soll als das jetzige 11" Air..Mal sehen.
    Ich würde mir wünschen: Größe wie das 13er Air, samt 14" Display, höchstens Full HD, neuste CPU und SSD Generation. Minimum 12h Akku. Das dann fürn Preis von unter 1000€.


    Apple Health: Naja, wer es braucht. Für mich kein Knüller.


    HBO: Das habe ich verpasst. Was gibs da genau?



    Grüße

  • Zitat

    Ahh ich weiß nicht, ob ich mir das 13" Macbook Pro Retina kaufen soll oder das neue. :D


    Definitiv das Pro. Das neue lebt einfach zu sehr in der Zukunft, wir sind vom Stand der Technik einfach noch nicht so weit, dass man Monitore, Beamer und Speichermedien kabellos ansteuern können und immer 10 Adapter rumschleppen ist aids.


  • Definitiv das Pro. Das neue lebt einfach zu sehr in der Zukunft, wir sind vom Stand der Technik einfach noch nicht so weit, dass man Monitore, Beamer und Speichermedien kabellos ansteuern können und immer 10 Adapter rumschleppen ist aids.

    ^this


    Hab selber das Macbook Pro 13" und bin sehr zufrieden. Das neue Macbook ist schlechter als das jetzige Macbook Pro. Das neue Macbook hat nur zwei Anschlüsse (Kopfhörer und Ladekabel/Adapter), aber wer will Unterwegs 5 verschiedene Adapter mitschleppen? Man kann eh nur ein Adapter zur Zeit benutzen. Z.B. hat man ein USB-Stick dran und während dessen kann man das Macbook nicht aufladen. Ist doch voll dumm? Wenn ich mein Macbook mit in der Schule habe, dann habe ich immer einen Adapter mit und zwar für den Displayport, um mein Macbook an den Beamer anzuschließen. Wenn ich dann noch einen USB-Stick anschließen will, würde das bei dem neuen Macbook nicht gehen.
    Der Prozessor wurde ursprünglich für Smartphones und Tablets entwickelt.


    Edit:




  • Holt euch für das Geld ne richtige Uhr.
    10k für ne goldene AW ? Für das Geld hol ich mir ne richtige Uhr, von einem richtigen Uhrenmacher :)


    Zum neuem Macbook, wie dünn ist das jetzt genau, hab was von 1/4 dünner als das aktuelle Air gehört ?

  • Also ich finde das neue Macbook schon ziemlich geil.
    Ich mein das is nichtmal doppelt so dick wie mein iPhone^^


    Und das mit nur einem USB Anschluss find ich jetzt auch nicht SO das Problem. Die Akkus der Dinger halten eh ewig (Is ja von den Maßen her schon eher n Netbook, das will ich unterwegs eh nich unbedingt laden) und wenns sein muss, kommt halt n USB Hub dran, fertig.
    Mein 13er von 2011 ist noch super in Schuss (Da kann man echt nix sagen), aber wenn ich n neuen Laptop für die Uni bräuchte, würds wohl das Teil werden.


    Für unterwegs finde ich n Laptop von Apple optimal. Robust, guter Akku (Meiner hält jetzt noch 5h+) und lange Haltbarkeit.
    Die fehlende Grafikleistung ist mir da egal, wenn ich zocken will hab ich meinen Rechner oder meine One. Und das Retina Display is halt auch ziemlich geil.
    Interessant finde ich auch, dass es ohne Lüfter auskommt, hätt mir nicht gedacht, dass das Note/Netbooks schon möglich ist


    @Ill:
    13.1mm
    Das MBA hat 17mm
    Also um die 30%

  • Und wie soll man nen Beamer etc. und nen USB-Stick gleichzeitig anschließen? Das ist das größte Problem bei der Sache.

  • Du kannst dich drauf einstellen, dass es in naher Zukunft USB C Hubs geben wird, die alle möglichen Anschlüsse erlauben. (Also quasi Adapter und Hub in einem)

    Naja, ob das funktioniert ist fraglich, wegen den ganzen Signalen, die dann dadurch müssen. Wer will denn bitte immer nen Adapter mit sich rum schleppen? Klar, bei den jetzigen Macbooks braucht man ab und zu auch mal nen Displayport-Adapter, aber der ist klein und handlich. Bei dem neuen Macbook hat man irgendwann dann vielleicht einen Adapter, mit allen möglichen Anschlüssen, doch was ist mit dem Ladekabel?


    Klar keine Frage, dass das Macbook schön aussieht und könnte ich Geld kacken, würde ich mir auch eins holen, aber ich bin mit meinem Macbook Pro zufrieden und brauch kein neues.


    Der Preis ist gestiegen und die Leistung ist gesunken.

  • Denk schon, dass das technisch realisierbar wär.
    Und ja, ob ich jetz n Displayport mitschlepp oder so nen kleineren Adapter is doch auch schon schnuppe. Irgendwer lässt sich da sicher was einfallen, dass "alles" geht^^


    Ich mein, ich kaufs mir auch nicht. Mein MBP geht auch noch super. Und ich scheiß kein Geld. Aber ich finds jetz nicht ganz so schlimm, dass es nur einen Anschluss hat.

  • Denk schon, dass das technisch realisierbar wär.
    Und ja, ob ich jetz n Displayport mitschlepp oder so nen kleineren Adapter is doch auch schon schnuppe. Irgendwer lässt sich da sicher was einfallen, dass "alles" geht^^


    Ich mein, ich kaufs mir auch nicht. Mein MBP geht auch noch super. Und ich scheiß kein Geld. Aber ich finds jetz nicht ganz so schlimm, dass es nur einen Anschluss hat.

    Abwarten und Tee trinken. Ich denke, dass es zu dem neuen Macbook viele negative Resonanzen geben wird und Apple da nochmal was drauf packt. An sich ist das Macbook von der Optik echt gelungen.


    Ich bin am überlegen, ob ich mir die Apple Watch Sports holen soll :hmm: Nur leider sind die echt teuer.

  • guter Akku (Meiner hält jetzt noch 5h+)


    Mein Mid 2010 MacBook Pro hat nur noch was um die 50% Akkuleistung (was an mangelnden Wissen über richtiges Aufladen liegt), aber hält an sich trotzdem noch 4-5h.
    Problem ist leider, dass es nur noch im Abverkauf normale MacBook Pro 13" Retina mit allen Anschlüssen geben wird, die nach und nach verschwinden und will man sich in ein paar Jahren ein neues kaufen muss man zwangsweise das neueste nehmen.


    Neue MacBooks vom Design her geil, von der Technik her mies. Die Watch ist sicherlich ganz nice zum angeben oder für Sport vielleicht aber wer was auf sich hält (mMn.) trägt eine ordentliche Uhr von bekannten und qualitativen Uhrenherstellen (Rolex, Bruno Söhnle, etc.).

    USAF Pararescue|That Others May Live.